Ich bin ein großer Fan von Roter Beete,  leider vergesse ich diese unscheinbare Rübe immer wieder mal.

Da ich aktuell die Kochboxen von Happy Famealy teste,  werde ich mit Rezepten konfrontiert die ich mir so selbst nicht ausgesucht hätte. Für die Familie gab es am Freitag Tagliatelle mit Kräuterhuhn, gestern Huhn in Hoisin-Soße und heute Borschtsch.

Wer die Boxen noch nicht kennt, man bekommt hier eine Kühlbox mit Zutaten und Rezepte, immer genau passend für ein Essen für 2, 3 oder 4 Personen.  Die Rezepte gibt es in klassisch (also eher normale Alltagsküche) und Bunt (etwas ausgefallene Rezepte).  Ich habe mich natürlich für Bunt entschieden  und mich einfach mal überraschen lassen.

 

Rote Beetesuppe ist die perfekte Kombination aus gesund und herzhaft, da keine Kartoffeln enthalten sind  ist das gesamte Rezept Low-Carb.  Die Suppe lässt sich hervorragend vorbereiten, und schmeckt meiner Meinung nach am nächsten Tag noch besser.

Wer Borschtsch nachkochen möchte, orientiert sich am besten an diesem Rezept hier

http://eatsmarter.de/rezepte/rote-bete-suppe-mit-rindfleisch-borschtsch

Wer faul ist, und nicht mit Handschuhen Rote Beete schälen möchte,  kauft die bereits gekochte Rübe  im Vakuumpack.

Habt ihr schon mal Kochboxen ausprobiert?  Was ist eure Erfahrung?

Mir hat meine erste Box von Happy Famealy gut  gefallen, am Montag bekomme ich noch mal eine….Ich werde also weiter berichten

Share