Über Dukan bin ich zu Low Carb gekommen. 2011 war Dukan in aller Munde als die Diät von Kate Middleton vor der Hochzeit mit ihrem William.

Dukan ist eine Low Carb Low Fat Diät in 4 Phasen. Es gibt eine Liste mit 100 Lebensmitteln, die man an den Dukan Tagen essen darf. das macht das Diäten einfach, denn man hat freie Wahl unter diesen Lebensmitteln. Milchprodukte sind dabei auf 650 g am Tag begrenzt, da sich hier Kohlenhydrate verstecken. Auch Schweinefleisch sollte nicht zu oft gegessen werden, denn der Proteingehalt ist gering und die Medikamentenbelastung im Fleisch höher als z.B. bei Rind oder Huhn.

Dukan unterscheidet  immer zwischen reinen Proteintagen (PP-Tage) an denen man wirklich Gewicht reduziert, und den Protein-Gemüse-Tagen (PG-Tagen), bei denen es mehr um Stabilisierung geht.

Fahrplan für die Dukan Diät (z.B. hier nachzulesen)

 Angriffssphase  (Attack-Phase bzw. Phase 1) –

Während der ersten Phase der Dukan Diät, der so genannten Angriffsphase (siehe unten), verliert man durch die hohe Eiweißzufuhr rapide an Gewicht, ohne dass Muskeln abgebaut werden. Die Start-Phase der Dukan Diät dauert ein bis zehn Tage. Während dieser Zeit  isst man hauptsächlich mageres Fleisch (Geflügel- und Rindfleisch ohne Fett zubereitet),  Fisch und Meeresfrüchte sowie fettarme Milchprodukte (weniger als 4 g/100 g Fett) und geringe  Mengen Hafer- oder Weizenkleie (maximal ein Esslöffel) Alkohol, Fett, Zucker, Gemüse und Obst sind während der ersten Phase der Dukan Diät tabu. Dafür sind Tee, Kaffee, Essig, Kräuter, Cornichons (Essiggurken) und Zitrone erlaubt.

Stärkungsphase – Phase 2
Stärkungsphase (Cruising Phase): In der zweiten Phase der Dukan Diät, der Stärkungsphase, wechselt sich bis zum Erreichen des Wunschgewichts ein Eiweiß-Tag mit einem Eiweiß-Gemüse-Tag ab. Diese Phase der Dukan Diät geht bis zum Erreichen des Zielgewichts (1 kg pro Woche Gewichtsverlust). Die Eiweißkost aus der ersten Phase wird mit Eiweiß- und Gemüsetagen abgewechselt. Die Haferkleie-Ration wird auf zwei Esslöffel täglich verdoppelt. Es sind jedoch nur bestimmte Gemüsesorten wie etwa Tomaten, Gurken, Radieschen,  Paprika, Spinat, Spargel, Kohl  und grüne Salate erlaubt.

Konsolidierungsphase (Phase 3)

Konsolidierungsphase (Consolidation-Phase ): Danach folgt die Konsolidierungsphase, in der es darum geht, das erreichte Wunschgewicht zu halten.  In dieser Zeit sind insgesamt 100 Lebensmittel erlaubt, von denen man beliebig essen darf. In geringen Mengen sind nun auch wieder Brot und Nudeln erlaubt und zweimal pro Woche darf man sogar nach Herzenslust schlemmen. Diese Phase der Dukan Diät dauert zehnTage pro abgenommenes Kilo aus der zweiten Phase.  In der dritten Phase der Dukan Diät geht es darum, das Gewicht zu halten. Es sind alle Eiweißprodukte aus der ersten Phase und alle Gemüsesorten sowie die Haferkleie-Ration aus der zweiten Diät-Phase erlaubt. Hinzu kommt eine Portion Obst am Tag (mit Ausnahme von Bananen, Weintrauben und Kirschen) sowie zwei Scheiben Vollkornbrot und 40 Gramm Käse pro Tag. Außerdem darf man in dieser Phase der Dukan Diät zweimal pro Woche stärkehaltige Lebensmittel (außer Kartoffeln und Reis) essen.

Stabilisierungsphase (Phase 4 – lebenslang)

Stabilisierungsphase (Stabilisation-Phase): In der vierten und letzten Phase der Dukan Diät, der Stabilisierungsphase,  kehrt man zu einem normalen Speiseplan zurück.  Jetzt darf man in Maßen wieder alles essen.Die letzte Phase der Dukan Diät dauert quasi ein Leben lang. Man darf wieder alles essen, dabei  sollen drei Regeln den unerwünschten Jojo-Effekt nach der Dukan Diät verhindern: ein Protein Tag pro Woche, drei Esslöffel Haferkleie und eine halbe Stunde Bewegung täglich.

Ich habe vbei meinen aktuellen Rezepten viele, die sich leicht dukanisieren lassen. Achtet bitte immer auf die aListe mit den erlaubten Lebensmitteln und wandelt die Rezepte ggf. etwas ab. Die Rezepte findet Ihr entweder im Rezepteteil oder hier

Share