Eigentlich bin ich der herzhafte Typ – ein gekochtes Ei mit Senf zum Frühstück reicht mir. Am Wochenende, wenn meine liebe Familie aber Schoko-Croissant-futternd mit mir am Tisch sitzt, steht mir manchmal der Sinn nach etwas Süßem.

Hier sind Mandel-Pancakes super, denn die Zutaten habe ich immer im Haus!

Mandel-Pancakes

Für 3 Pancakes braucht Ihr

  • 1 Ei
  • 4 EL geriebene Mandeln
  • 1 TL Xylit (oder andere Süße)
  • 1 EL Chia-Samen (die geben den Pancakes etwas Halt und machen sie lecker knusprig)

Zubereitung:

  1. Alles zusammen in ein Marmeladeglas geben und ordentlich durchschütteln
  2. 10 min stehen lassen, die Chia-Samen müssen erst etwas ziehen
  3. Etwas Öl oder Kokosfett in einer Pfanne erhitzen und 3 kleine Pancakes ausbacken
  4. Entweder pur, mit ein paar frischen Beeren oder natürlich mit Kokoscreme genießen (auf dem Foto seht Ihr eher Kokosraspeln als Creme. Das kommt daher, dass ich die Creme in den Kühlschrank gestellt habe ohne nachzudenken – das Zeug wird nämlich hart :-))

 

So kann ein Tag anfangen 🙂

Ich mag ab und zu Pancakes – was ist Euer Lieblings-Frühstück?

 

Share