Die meisten Produkte für Low Carb/Dukan gibt es in jedem Supermarkt. Einige Produkte sind nicht so leicht zu finden.

Folgende Dinge kaufe ich immer wieder:

  • Bolero Getränkepulver: gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen, hervorragend geeignet für Gebäck und Getränke.
  • Konjak-Nudeln oder Shirataki-Nudeln. Die gibt es mittlerweile auch bei Amazon, ich bestelle sie immer

  • Zu meinen Dukan-Zeiten habe gerade an PP-Tagen gerne Suppe gegessen, z.B. Hühnersuppe. Dazu habe ich gerne Tofustangen benutzt. Da sie aus Soja sind, sollten Hashimoto-Patienten sie nicht essen.
  • Nudellose Lasagne kann man mit Zucchini, oder getrockneten Sojaplatten bzw. Tofuplatten machen. Die besten habe ich bisher hier bestellt
  • Proteinpulver habe ich früher neutral manchmal für mein Frühstücksbrötchen benutzt damit der Teig fluffiger wird, oder in süß als Frühstück oder nach dem Sport. Natürlich ist das kein Ersatz für gesunde Ernährung, aber ich kann morgens nichts essen und trinke daher lieber einen Shake. Die besten Eiweiße gibt es von Whey oder Myline.Da ich auf Laktose verzichte benutze ich heute beide nicht mehr


  • Laktosefreie Reismilch benutze ich gerne morgens für den Kaffee, neuerdings am Liebsten in der Kokos-Variante


  • Stevia mag ich nicht, ich benutze als Zuckerersatz immer Xucker oder Xylit. Beides sind vom Körper nicht verstoffwechselbare Zuckeraustauschstoffe, die sich in allen Rezepten hervorragend verwenden lassen.

 



Share