Gemüsespaghetti – sogenannte Zoodles – sind bei Low Carblern sehr beliebt. Sie sind mit einem Spiralschneider schnell vorbereitet, schnell gekocht und mit den richtigen Zitaten super lecker.
Dieses Mal habe ich beim Gemüsedealer meines Vertrauens bunte Möhren bekommen, und daher gab es Möhrenspaghetti.

Möhrenspaghetti mit Lachs und Garnelen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Add to Meal Plan:
This recipe has been added to your Meal Plan
Portionen Vorbereitung
1 Portion 10 Min
Kochzeit
10 Min
Portionen Vorbereitung
1 Portion 10 Min
Kochzeit
10 Min
Möhrenspaghetti mit Lachs und Garnelen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Add to Meal Plan:
This recipe has been added to your Meal Plan
Portionen Vorbereitung
1 Portion 10 Min
Kochzeit
10 Min
Portionen Vorbereitung
1 Portion 10 Min
Kochzeit
10 Min
Zutaten
Portionen: Portion
Einheiten:
Anleitungen
Gemüsespaghetti
  1. Die Möhren waschen und mit dem Siralschneider zu Gemüsespaghetti verarbeiten. In kochende Gemüsebrühe geben und in 5 min. Bissest garen.
Soße mit Lachs und Garnelen
  1. Zwiebel würfeln und in etwas Öl andünsten. Lachs würfeln und mit den Krabben anbraten. Sahne zugeben und kurz einkochen lassen. Mit etwas Salz, Pfeffer und frischen Kräutern würzen und zu den Spaghetti geben.
Rezept Hinweise

Und wie üblich zum Schluss eine Entspannungskatze.

Suchbild: finde die #Katze  eigentlich ist der Korb für Decken und Kissen, jetzt ist es ein Katzenkorb

Suchbild: finde die #Katze eigentlich ist der Korb für Decken und Kissen, jetzt ist es ein Katzenkorb

Dieses Rezept teilen
TumblrWhatsAppYummlyEmpfehlen