Es wird Herbst, überall gibt es frische Pflaumen oder Kürbis zu kaufen. Eine meiner Lieblingskombinationen mit Pflaumen ist die mit Käsekuchen, besonders mit dem samtig weichen japanischen Käsekuchen – auch Cotton Cheese-Cake genannt. Diesen japanischen Käsekuchen ohne Boden habe ich Euch ja schon ein paarmal vorgestellt, pur oder in der Kombi mit Rhabarber.

Das Geheimnis in diesem Rezept sind die geschmorten Pflaumen in der Füllung. Ihr könnt den Kuchen etnweder in einer normalen Kuchenform oder in einer Muffinform backen. Der Vorteil an der Muffinform ist, dass Ihr die einzelnen Kuchen gut als Dessert mit ins Büro nehmen könnt. Für die Kaffeetafel zu Hause verziert Ihr die kleinen Küchlein einfach mit fein geschnittenen Pflaumen und (wer mag) etwas zuckerfreiem Karamellsirup.

Plum Cotton Cheese-Cake - japanischer Käsekuchen mit Pflaumen
Plum Cotton Cheese-Cake - japanischer Käsekuchen mit Pflaumen
Portionen Vorbereitung
12Portionen 10min
Kochzeit
40min
Portionen Vorbereitung
12Portionen 10min
Kochzeit
40min
Zutaten
Anleitungen
  1. 2/3 der Pflaumen klein schneiden und in einem Topf mit etwas Xucker einkochen lassen. Wer mag gibt hier etwas Pflaumenschnaps oder Pflaumenlikör dazu. Wer alkoholfrei backen möchte, gibt einfach 2 EL Wasser hinzu. Solange kochen, bis die Pflaumen eine musige Konsistenz annehmen (ca. 10 min).
  2. Ofen auf 150 Grad vorheizen. Da der Kuchen quasi im Wasserbad gart, gebt Ihr ca. 2 Fingerhoch kochendes Wasser in das tiefe Backblech.
  3. Die Eier trennen und das Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen.
  4. Eigelb mit den übrigen Zutaten (Quark, Joghurt, Xucker, Puddingpulver) gut verrühren. Das Eiweiß vorsichtig unterheben und die abgekühlten Pflaumen unterrühren. Die Masse nun in eine dichte Kuchenform (ich nehme sonst immer eine Silikon-Kastenform) geben.
  5. Backzeit ca. 40 min, das kommt aber sehr stark auf Eure Form an. Meine Muffins waren nach ca. 35 min fertig, macht hier am Besten eine Stäbchenprobe. Den Kuchen im ausgeschalteten und geöffneten Ofen ca. 1 h abkühlen lassen. Am besten schmeckt der Käsekuchen nach 1 Tag im Kühlschrank, ich mag ihn als Dessert aber auch warm mit Eis.
Rezept Hinweise

Share