Ostern ist eines der entspanntesten Feste, bei dem sich viele mit Freunden zum Osterbrunch treffen. So ein Brunch muss weder Stress in der Vorbereitung machen, noch Eure Low Carb Ernährung durcheinander bringen.

 

 

Ich habe Euch meine Lieblingsrezepte für den stressfreien Osterbrunch zusammengestellt.

Die Spinat-Lachsrolle

Spinat-Lachs-Rolle

Die Rolle kann einen Tag vor dem Brunch gemütlich fertig gestellt werden und schmeckt schön frisch.

Karottenbrot mit Frischkäse-Aufstrichen

Kalinkas Karottenbrot (passt zu Low Carb Diäten, Veronas Geheimnis, Atkins)

Die Basis für jeden Frischkäse-Aufstrich ist eine Mischung aus 50% Frischkäse und 50%Schmand. Den würzt Ihr mit Pfeffer, Salz und etwas Zitrone.

Für meine Lieblingsvariante schneidet Ihr eine Handvoll Ruccola klein, röstet Pinienkerne an und mischt das Ganze. Vor dem Servieren ein paar Stunden ziehen lassen.

Leckere Varianten sind:

  • Geraspelte Karotten und frische Kräuter
  • 2 Scheiben kleingeschnittener Räucherlachs, frischer Dill und Meerrettich
  • 2 kleingeschnittene hartgelötete Eier mit etwas Senf und Paprika

 

Karottenkuchen oder  kleine Karottengugelhüpfchen

Etwas Süßes geht immer, und wer keinen großen Kuchen auf den Tisch stellen möchte, der backt einfach verschiedene kleine Gugelhüpfchen.

Backen für Ostern: Karotten-Gugelhüpfchen (low carb, glutenfrei)

 

Und natürlich Eier in jeder Variante.

Seit jeher liebe ich zu Ostern Soleier in Kräutersud. Die sind super einfach herzustellen, und auch ein tolles Mitbringsel, falls Ihr zum Osterbrunch eingeladen seid.

 

Soleier im Kräutersud
Soleier im Kräutersud
Portionen
8Eier
Kochzeit
12Min
Portionen
8Eier
Kochzeit
12Min
Zutaten
Anleitungen
  1. Alles außer den Eiern in einen Topf geben und mit ca 500 ml Wasser bedecken.
  2. Wasser zum kochen bringen und die angepickten Eier zugeben. Die Eier müssen knapp bedeckt sein.
  3. 12 min kochen lassen. Den heissen Sud in ein verschließbares Glas geben. Die Eier rundherum anditschen - sie brauchen überall kleine Risse damit die Sole eindringen kann.
  4. Die angeditschten Eier in die Sole geben und mind. 2 Tage ziehen lassen. Am liebsten esse ich die Eier mit Dijonaise, einer leckeren Senfmajo.
Share