Kategorie: Vorspeisen und kleine Gerichte

Flammkuchen

Für 1 Person
Teig:
2 El Maisstärke
2 EL Eiweißpulver neutral
4-5 El Wasser
Kümmel gemahlen
Pfeffer
Salz
Alles mit einem Schneebesen verrühren bis alle Klumpen weg sind

Belag
1 große Zwiebel fein würfeln, Würfel in 1 EL Weißwein ca 5 min andünsten
1/2 Becher Frischkäse 0,2% Fett
1 EL Magermilch
1 El Joghurt
Schinkenwürfel mager 1 kleine Packung (ca. 1 Hand voll)
Kümmel
Fleur de Sel
Pfeffer

Backofen auf 180 Grad vorheizen

Eine große Pfanne anheizen. Teigmasse (ist flüssig wie Tapetenkleister) in die nicht geölte Pfanne und ohne Rühren ca. 3-4 min anbraten. Der Teig wird fest und stockt an. Vorsichtig wenden, der Tortilla der dabei entsteht ist recht fest.
Auf ein Backblech mit Backpapier legen.

Frischkäse mit Milch und Joghurt verrühren, kräftig abwürzen und mit einem Esslöffel ca. 1 cm hoch auf den Tortilla schmieren, Rand freilassen. Zwiebeln und Schinken drauf verteilen.
Ca. 10 min in den vorgeheizten Ofen, bis die Masse kleine Blasen wirft
auf dem Bild (als Referenz für die Größe) – in meiner 30er Pizza-Form

sam_0854.jpgsam_0853.jpg

Genießen!

leckere Variantenideen:
– an PG-Tagen die Zwiebeln durch Lauch ersetzen und einen schönen Salat dazu
– mit etwas fettarmem Käse zusätzlich belegen
– an PG-Tagen mehr Zwiebeln drauf und das Ganze als Zwiebelkuchen essen

Dim Sum

Noch eine Verwendungsart für die Tofublätter (wenn sie nicht als Nudelersatz in der Lasagne landen) sind leckere DimSum

Tofublätter sind ein Nebenprodukt der Tofuherstellung bzw. eine andere Zubereitungsart. Man kann die z.B. hier kaufen Google-Ergebnis für http://www.king-kao.de/shop_cfg/Asiashop/Tofublatt_1.jpg

Rezepte für Dim Sum gibts z.B. bei den Küchengöttern

Ich mach sie so:
Tofublätter in ca. 10 cm große Quadrate schneiden und vorsichtig kochen (kleben gerne aneinander)
Rinderhack mit Chilli und ein paar Frühlingszwiebeln anbraten, scharf würzen
jeweils 1 EL Füllung in ein Quadrat setzen und in den leicht geölten Dämpfer setzen (ich hab Körbe von Ikea). Ca 20 min dünsten (muss ja nur noch gar ziehen)
Lecker sind auf Füllungen mit
– Surimi und etwas Frischkäse
– klein geschnittener Lachs (roh) mit etwas Eigelb und Frühlingszwiebeln

Sushi

Vor ca 6 Wochen bin ich auf meiner Lieblingsseite Dukanitout.com auf ein leckeres Sushi-Rezept mit Tofu-Blättern gestoßen. Das hab ich neulich ausprobiert – war sehr lecker – und ich will es Euch nicht vorenthalten

2 Tofublätter, in Dreiecke schneiden und vorsichtig blanchieren (die kleben schnell zusammen)
Surimi
Krabben
Zitronensoße
Frischkäse
ein TL Frühlingszwiebeln gehackt

Das Surimi und das Krabbenfleisch klein hacken, mit dem Frischkäse (ich hab einen fettreduzierten laktosefreien entdeckt, der quasi keine KH´s hat) mischen und gut abwürzen. Jeweils in ein Dreieck wickeln und genießen.

Ich esse dazu Washabi mit salzreduzierter Sojasoße und gerne auch einen Hauch eingelegten Ingwer. Ein leckerer Dipp ist aus Senf, Sojasoße und etwas Cayenne-Pfeffer gemischt.

Gnocci

2 EL HK
1 EL Weizenkleie
1 EL Frischkäse
Die Kleie fein mahlen und mit dem frischkäse verrühren. Mit feuchten Händen eine ca. 2 cm dicke “Wurst formen”. In Stücke schneiden (ergibt wohl ca. 10 Stück).
In kochendes Wasser/Brühe geben und kochen bis sie an die Oberfläche kommen…
dazu z.B. Fleisch und Soße

In der veganen Variante einfach den Frischkäse durch etwas Seidentofu ersetzen2 EL HK
1 EL Weizenkleie
1 EL Frischkäse
Die Kleie fein mahlen und mit dem frischkäse verrühren. Mit feuchten Händen eine ca. 2 cm dicke “Wurst formen”. In Stücke schneiden (ergibt wohl ca. 10 Stück).
In kochendes Wasser/Brühe geben und kochen bis sie an die Oberfläche kommen…
dazu z.B. Fleisch und Soße

Wraps bzw. Tortillas

 

Da viele wie ich ihre HK sicher für Brötchen morgens verpulvern, hier noch gschwind auf die Nacht ein super Tipp einer mexikanischen Freundin: Tortilla ohne HK *yeah*

geht ganz einfach
pro Tortilla
2 gestrichene EL Maisstärke (Maizena)
ca. 3 EL Wasser
etwas Salz
1 EL Eiweißpulver (muss nicht rein! Ich mache das nur um meine Eiweißmenge am Tag zu halten!)
Kräuter
Alles zusammenmischen – sieht aus wie Tapetenkleister und ist komplett flüssig. Wenn nicht, noch 1 EL Wasser dazu – nur keine Angst… das Ganze etwas stehen lassen….
Pfanne richtig heiß werden lassen, PAM-Spray rein und sofort den Tapetenkleister rein
der stockt schnell an. Jetzt gilt es die Ruhe zu bewahren – das Ganze muss in der Pfanne bleiben, bis es Blasen wirft (kann 2-3 min dauern). Dann umdrehen – er ist jetzt unten dunkel!
Wieder ca. 2 min backen. Die Tortillas bleiben biegsam, außer man bringt sie in Form und packt sie noch in den Backofen.
Kann jetzt je nach Phase belegt werden….. übrigends auch ein schneller Boden für Pizza an PP-Tagen…

Ich komm nur grad drauf weil ich die eben für morgen vorgebacken habe (morgen habe ich wenig Zeit, da koche ich für die Zwerge immer etwas vor). Da gibts die Tortillas mit Thunfisch, Mais und Käse überbacken für die Kinder, für mich nur Thunfisch (PP-Tag) und dazu Nicolait 0,2% mit frischen Kräutern…..tortilla.jpg

Da viele wie ich ihre HK sicher für Brötchen morgens verpulvern, hier noch gschwind auf die Nacht ein super Tipp einer mexikanischen Freundin: Tortilla ohne HK *yeah*

geht ganz einfach
pro Tortilla
2 gestrichene EL Maisstärke (Maizena)
ca. 3 EL Wasser
etwas Salz
1 EL Eiweißpulver (muss nicht rein! Ich mache das nur um meine Eiweißmenge am Tag zu halten!)
Kräuter
Alles zusammenmischen – sieht aus wie Tapetenkleister und ist komplett flüssig. Wenn nicht, noch 1 EL Wasser dazu – nur keine Angst… das Ganze etwas stehen lassen….
Pfanne richtig heiß werden lassen, PAM-Spray rein und sofort den Tapetenkleister rein
der stockt schnell an. Jetzt gilt es die Ruhe zu bewahren – das Ganze muss in der Pfanne bleiben, bis es Blasen wirft (kann 2-3 min dauern). Dann umdrehen – er ist jetzt unten dunkel!
Wieder ca. 2 min backen. Die Tortillas bleiben biegsam, außer man bringt sie in Form und packt sie noch in den Backofen.
Kann jetzt je nach Phase belegt werden….. übrigends auch ein schneller Boden für Pizza an PP-Tagen…

Ich komm nur grad drauf weil ich die eben für morgen vorgebacken habe (morgen habe ich wenig Zeit, da koche ich für die Zwerge immer etwas vor). Da gibts die Tortillas mit Thunfisch, Mais und Käse überbacken für die Kinder, für mich nur Thunfisch (PP-Tag) und dazu Nicolait 0,2% mit frischen Kräutern…..

Pulpo Salat

Pro Person:
3-4 Pulpo Tuben (gibt es ganzjährig TK) aufgetaut
100 ml Weißwein
1 Würfel Gemüsebrühe
Zitrone
An PG-Tagen 1 Fenchelknolle + getrocknete Tomaten
WasserWasser, Wein, Pulpo und einen Topf geben, 30 min bei kleiner Hitze köcheln
Fenchel in Streifen schneiden und ca 20 min mitkochen
Zitrone abraspeln (1 TL Zitonenschale) und entsaften
Pulpo heiß in Streifen schneiden und in der Brühe ziehen lassen
Aus 2 EL Fonds, Zitronensaft und -Schale, etwas Balsamico, Pfeffer und Salz ein Dressing rühren.
Pulpostreifen (Fenchel) anrichten, abschmecken.
Lecker mit Gluten-Kräuterfladen.

PP tauglich NUR für P2