Von vielen anderen Hashimoto-Patienten weiß ich, dass sie an Übersäuerung leiden. Die Folge sind Sodbrennen, fahle Haut  und chronische Müdigkeit. Leider hat das bei mir vof einiger Zeit auch zugeschlagen, durch viele Dienstreisen esse ich häufig sehr unregelmässig und muss oft einfach essen was es gibt – und das ist häufig typisch fleischlastig fettiges Essen.

Abhilfe schafft basische Ernährung, bereits 4-6 Wochen helfen nach meiner Erfahrung wieder Gleichgewicht in den Körper zu bekommen.

Basische Ernährung baut darauf nur Lebnsmittel zu essen, die im Körper eine basische Reaktion hervorrufen. Das sind z.B. fast alle Gemüsesorten oder Nüsse. Gemessen wird das im sogenannten PRAL (potentielle Renate Säurebelastung).

Eine sehr umfangreiche Lebensmitteltabelle findet Ihr hier

 

Genauso wie glutenfreie Ernährung oder Low Carb ist basisches Essen weder langweilig noch fade.

Mein liebstes basisches Rezept ist Nicecream. Die sieht man gerade überall auf den Blogs, ich habe sie vor ca. 10 Jahren entdeckt als meine Tochter eine massive Laktoseintoleranz entwickelt hat.

Nicecream besteht aus gefrorenen Bananenscheiben, gefrorenem Obst nach Geschmack und – wer mag- etwas Mandelmus.

Man braucht eigentlich nur einen leistungsfähigen Mixer, schon ist das Eis fertig.

Nicecream mit Heidelbeeren

Blueberry Nicecream - das perfekte basische Eis
Blueberry Nicecream - das perfekte basische Eis
Portionen Vorbereitung
4Portionen 5Min
Kochzeit Wartezeit
5Min 6Stunden
Portionen Vorbereitung
4Portionen 5Min
Kochzeit Wartezeit
5Min 6Stunden
Zutaten
Anleitungen
  1. 6 h vor der Zubereitung die Bananen in dünne Scheiben schneiden und in einem Tiefkühlbeutel einfrieren. Die Scheiben sollten dabei idealerweise nicht verklumpen, sonst dauert die Zubereitung nachher länger. Wer hat, sollte das Tablett im Eisschrank nutzen.
  2. Wenn es Eiszeit ist, alle Zutaten in einem leistungsfähigen Mixer mischen und nach Geschmack süßen oder mit Vanille aromatisieren.
Rezept Hinweise

image

image

Und weil es schon so lange keins mehr gab: hier noch ein Foto vom müden Max... Leider war der Kerl im No-Paparazzi-Modus und alle Fotos sind unscharf

image

Share