Mexikanisches Essen ist toll – würziges Soul Food mit der richtigen Kombi aus wichenFüllungen mit knusprigem Äußerem. Die Originalrezepte sind leider nicht Low Carb, lassen sich aber oft schnell umwandeln.

Bei diesen Fajitas haben wir die Hülle durch Zucchini ersetzt, durch die Käsekruste habt Ihr trotzdem den richtigen Crunch. Als glückliche Ehefrau kocht mein Mann ja oft für mich… daher hab ich ihn jetzt gezwungen das Rezept zu verraten.

Low Carb Hühnchen Fajitas
Low Carb Hühnchen Fajitas
Portionen
2Portionen
Portionen
2Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Das Huhn in etwas Öl anbraten. Wenn es etwas ausgekühlt ist mit der Gabel zerfetzen. Wer faul ist kauft einfach fertiges Pulled Chicken.
  2. Die Zwiebeln und den Knoblauch in etwas Öl andünsten. Das zerfetzte Huhn zugeben und mit dem Fajita-Gewürz würzen. Die passierten Tomaten zufügen und etwas einkochen lassen.
  3. Die Zucchini mit dem Sparschäler in Streifen schneiden. Jeweils 3 Streifen leicht versetzt aufeinander legen, etwas Füllung draufgeben und einrollen. Die fertigen Rollen in eine Auflaufform geben, mit dem Käse überstreuen und bei 180 Grad ca 15 min knusprig überbacken.
  4. Schmeckt toll mit frischem Salat oder etwas angebratenem Blumenkohlreis.
Share