Putenbraten geht bei uns in jeder Variation, nur trocken darf er nicht werden. Gart man einfach Tonnen von Gemüse mit der Pute, lässt diese bei minimaler Temperatur länger garen, und püriert dann einfach das mitgegarte Gemüse hat man einen wunderbar saftigen Braten ohne großen Einsatz von Sahne und ähnlichem.

Für unseren Rollbraten haben wir Reste von rotem Pesto verwendet, das spart die Würzung und die Reste.

Der gegarte Rollbraten
Putenrollbraten mit Pestofüllung und Gemüse
Putenrollbraten mit Pestofüllung und Gemüse
Portionen Vorbereitung
6Scheiben 10Min
Kochzeit
75Min
Portionen Vorbereitung
6Scheiben 10Min
Kochzeit
75Min
Zutaten
Anleitungen
  1. Das Gemüse in circa 1 cm große Würfel schneiden und in etwas Öl so anrösten dass die Würfel leicht braun werden. Backofen auf 140° vorheizen.
  2. Die Pute so aufschneiden, das eine große Fläche entsteht. Mit dem roten Pesto bestreichen, da dieses schon sehr witzig ist braucht man nicht zusätzlich zu Salzen oder zu pfeffern. Das Ganze aufrollen und mit ein paar Rouladen-Nadeln feststecken.
  3. Das Gemüse aus der Pfanne nehmen und jetzt die Pute rundherum anbraten. Das Gemüse wieder zugeben, Deckel auf die Pfanne legen und das Ganze im Backofen circa 75 Minuten garen.
  4. Die Hälfte des Gemüses mit der Flüssigkeit und dem Schmand pürrieren und abschmecken. Wer mag serviert etwas Kartoffelbrei oder Blumenkohlpüree dazu. Wir hatten einfach einen frischen Salat.
Share