Obwohl mein Mann Zucchini nicht ausstehen kann, weiß er, dass ich Zucchini gerne esse und überwindet sich daher und lässt sich oft Zucchini-Gerichte einfallen.

Heute hat er ein Gericht, dass eigentlich mit Salatgurke zubereitet wird (ich mag Gurke nicht) in ein Zucchini-Rezept umgewandelt. Also gab es Zucchini-Rolle!

Zucchini-Rolle
Die Zucchini-Rolle ist schnell und einfach zubereitet. Vor allem im Sommer kann man sie gut genießen, da sie kalt serviert wird.
Zucchini-Rolle
Die Zucchini-Rolle ist schnell und einfach zubereitet. Vor allem im Sommer kann man sie gut genießen, da sie kalt serviert wird.
Portionen Vorbereitung
2Personen 20Minuten
Kochzeit
15Minuten
Portionen Vorbereitung
2Personen 20Minuten
Kochzeit
15Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Zunächst werden die Zucchini mit einem Sparschäler in Streifen geschnitten. Dann mit etwas Salz kochen (höchstens 5- Minuten, sonst zerfallen sie).
  2. Die Zucchini mit kaltem Wasser abschrecken, damit sie nicht weiter garen Dann auf einem Stück einem Stück Backpapier zu einem Rechteck (ca. 20x30 cm auslegen.
  3. Jetzt den Schinken darauf ausbreiten, dann den Käse.
  4. In einer Schüssel die Avocado, den Frischkäse, den Zitronensaft mit Chili, Pfeffer und Salz verrühren. Die Masse auf dem Rechteck verteilen.
  5. Das ganze nun vorsichtig von einer der schmalen Seiten des Rechecks aufrollen.
  6. Man kann die Rolle nun so direkt verspeissen oder z.B. mit einer Portion Quinoa servieren. Gut passt auch eine etwas schärfere Sauce dazu (z.B. Ajvar).
Share