Nachdem ich heute 3 h mit meiner Tochter nach einem Konfirmationskleid gesucht habe, habe ich mir wirklich ein Stück Kuchen verdient.

Mir tun die Füße weh also habe ich keine Lust stundenlang in der Küche zu stehen, und 1 h Backzeit kommt auch nicht in Frage.

Dieser superschnelle Kirschkuchen kann lauwarm als Auflauf gegessen werden, oder abgekühlt als Kuchen.

kirschkuchen1

Als Obstbeilage kann man:

  • ungezuckerte Süsskirschen aus dem Glas
  • entsteinte frische Kirschen
  • sauerkirschen
  • Mirabellen
  • Apfelstücke

oder jedes andere Obst verwenden. Ich hab ihn auch schon mit frischen Brombeeren zubereitet – das passt super zu dem leicht marzipanigen Geschmack des Mandelteigs.

Superschneller Kirschkuchen
Superschneller Kirschkuchen
Portionen Vorbereitung
8Portionen 5Min
Kochzeit
30Min
Portionen Vorbereitung
8Portionen 5Min
Kochzeit
30Min
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen
  2. Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prose Salz steif schlagen.
  3. Eigelb mit Mandeln, Sahne und Xylit aufschlagen.
  4. Eiweiß unterheben.
  5. Eine Auflaufform einbuttern, die Kirschen auf dem Boden verteilen und den Teig darübergeben.
  6. 30 min backen und dann lauwarm oder ausgekühlt mit etwas fein gemahlenem Xucker oder Xylith servieren. Nach 15 min ggf. mit etwas Alufolie abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird.
Rezept Hinweise

kirschkuchen2

 

kirschkuchen1

 

Kirschkuchen4

 

[nutrition-label]

3 Comments on Superschneller Kirschkuchen

  1. Hallo,
    Ich wollte dieses Rezept unbedingt ausprobieren, jedoch fehlen mir die ungezuckerten Kirschen aus dem Glas. Könnten Sie mir verraten woher Sie diese bekommen? 🙂
    Liebe Grüße

    • Hallo Lisa,
      entweder nehmen Sie die Kirschen von Natreen (da ist dann nur Süßstoff drin) oder bei den Schattenmorellen nach “ungezuckert” schauen. Ich kaufe die immer bei Rewe (genauer HIT) – da gibt es die im großen Glas! Viel Spaß beim Nach-Backen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.