Ich liebe große Taschen,  zum einen weil kleine Taschen an mir sehr verloren aussehen,  zum anderen weil ich da einfach alles rein werfen kann.  An einem normalen Tag findet man neben meinem Geldbeutel immer einen Schminkbeutel, mein iPad,  diverse Schlüssel und eine wilde Sammlung aus Kaugummis und Quittungen.

Gestern war ich mit meiner großen Tochter in Straßburg shoppen,  natürlich mussten wir auch wieder in die Galerie Lafayette und in der tollen Taschenabteilung ein wenig stöbern. Weil da so viele herrenlose Taschen herumlagen, haben wir spontan eine neue Frühlingstasche von Coach adoptiert. Die Tasche kommt in einem tollen Taupe  und einem Knall gelben Innenfutter hinterher. Obwohl sie sogar einen kleinen Quer-Bügel mit Schließer hat, ist sie wieder sehr offen.

In meiner Homezone  kann ich sogar den Geldbeutel auf dem Autodach liegen lassen, in Straßburg fühle ich mich mit meiner offenen Tasche nicht ganz so wohl. Also ist es mal wieder Zeit für ein DIY:  ich muss mir einen Taschenorganisator nähen.

Die Anleitung ist wirklich super, ich habe für meinen Shopper ein Stück Stoff von 1,4 m breite und 50 cm Länge gekauft. Dazu einen knallgelben Reißverschluss von 40 cm und passendes gelbes Garn.

Habt Ihr übrigens gesehen, dass es wieder Pfingstrosen gibt?

Ich wünsche euch ein tolles Wochenende

Share