Intervallfasten und Low Carb passen perfekt zusammen (siehe hier). Um Euch den Einstieg etwas zu erleichtern, findet Ihr hier einen beispielhaften Wochenplan.

Grundlegen könnt Ihr während der Essensperioden alles essen was Euch schmeckt. Wenn Ihr Intervallfasten aber nicht nur zum Entlasten des Körpers nutzt sondern auch abnehmen wollt, versucht die leichteren Low Carb Gerichte.

Da ich mittags im Büro esse, nutze ich Gerichte die ich gut mitnehmen kann – oft gibt es auch Reste von etwas aufwändigeren Mittagsgerichten.

Ob Ihr einen Schlemmertag einlegen wollt oder nicht liegt bei Euch. Manche brauchen den einen Tag in der Woche, an dem sie essen dürfen was sie wollen. Ich persönlich ziehe so einen Plan lieber komplett durch um nicht durcheinander zu kommen.

Die jeweiligen Gerichte sind mit dem Rezept verlinkt, klickt einfach auf den Titel.

 

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Morgens Schwarzer Kaffee oder Tee, besonders mild zum wach werden ist Coldbrew

Dazu Wasser, kalorienfreie Getränke oder bei sehr schlimmem Hunger eine klare Gemüsebouillon. Zum Magenfüllen kann man Konjak-Kapseln verwenden (z.B. Glucomannan)

 

Schlemmertag oder Rezepte nach Wahl
Mittags (zum Mitnehmen geeignet) Selleriesuppe mit Lachsröllchen Pollo Tonnato Kokos-Zitronen-Hühnersuppe Schnelle Hackfleischpizza (Reste mit Salat) Low Carb Paella mit Blumenkohlreis (Reste von Do)
Abends Zucchininudeln mit Parmaschinken Gefüllte Champignons mit Salat Schnelle Hackfleischpizza Low Carb Paella mit Blumenkohlreis Wedge Salat Big Mac Rolle

 

Zum Speichern oder Ausdrucken der Wochenplan hier nochmal als PDF

Kalinkas Wochenplan zum Intervallfasten

Share