Um noch ein paar Kohlenhydrate zu sparen, und die verfügbare Haferkleie anders zu nutzen, habe ich heute mit
knusprigen Brötchen experimentiert.

Für 5 riesige Brötchen braucht ihr:Low-Carb Brötchen

  • 250 g Glutenmehl
  • 50 g Süßlupinenmehl
  • 75 g Sojamehl geröstet
  • 1 Beutel Hefe
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 EL Leinsamen
  • 1 Prise Zucker

Die Zubereitung der Glutenbrötchen

  • Alle Zutaten mit warmem Wasser mischen
  • ca. 30 Minuten warm und abgedeckt gehen lassen.
  • Jetzt etwas Salz und nach Geschmack Brotgewürz untermischen.
  • 5 Brötchen formen
  • auf einem Backblech im Ofen bei 50 Grad 30 min gehen lassen.
  • Backblech aus Ofen nehmen und Ofen auf 250 Grad vorheizen.
  • Unten in den Ofen einen feuerfeste Schüssel mit Wasser stellen (so entsteht ein schöner Wasserdampf).
  • Nach ca. 15 min Brötchenblech in Ofen schieben und Brötchen bei 250 Grad ca. 10 min backen.
  • Dann Temperatur auf 180 Grad senken und ca. 20 min fertigbacken.
  • Wasserschüssel hier entfernen.

 

Die Brötchen halten sich ca. 3 Tage, danach fangen sie an zu schimmeln. Man kann sie aber perfekt
einfrieren und dann auftoasten. Ich esse meist 1 Brötchen an 2 Tagen, da das Glutenmehl sehr sättigend ist

 

Für 1 Portion Brennwert

  • 1255 KJ (300 kcal) Fett 7,2 g entspricht ca. 21% des Brennwertes.»
  • Weitere Informationen Kohlenhydrate 5,8 g Entspricht ca. 8% des Brennwertes.
  • davon Zucker 0 g Protein 51,8 g Entspricht ca. 71% des Brennwertes.
  • Alkohol 0 g Wasser 0 Liter Ballaststoffe 4,2 g
    Cholesterin 0 mg
  • Broteinheiten (BE) 0,5
Share