Ich habe Euch ja hier erzählt, dass ich mich gerade am Intervallfasten versuche. Eine meiner Motivationen ist natürlich der Gewichtsverlust, aber die andere Motivation ist die weitere Verbesserung meiner Entzündungswerte.

Viele Hashimoto-Patienten leiden unter diesen erhöhten Entzündungswerten, bei vielen geht das sogar so weit dass sie ein Leaky-Gut-Syndrom entwickeln. Diese chronische Entzündung der Darmschleimhaut führt zu erhöhter Anfälligkeit bei Infekten, kann zu Hautproblemen führen und verschlechtert allgemein das Wohlbefinden.

So ein Intervallfasten-Tag kann extrem lang sein. Da ich nach dem 16:8-Prinzip lebe, esse ich meine erste Mahlzeit erst gegen 12.00 Uhr (und meine Letzte dann um 20.00 Uhr). Abhängig von meinem Morgenprogramm im Büro passiert es da gegen 10.00 Uhr schon mal, dass mein Magen in einer Besprechung mitsprechen will.

Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagt Ihr, wenn Ihr zum Frühstück ein Glas lauwarmes Wasser mit 2 TL Flohsamenschalen und etwas Heilerde zu Euch nehmt.

Warum hilft das?

Flohsamenschalen verwende ich ja regelmäßig zum Backen, denn sie binden hervorragend Flüssigkeiten ohne dabei kalorisch nennenswert ins Gewicht zu fallen. Durch Ihren hohen Ballaststoffanteil unterstützen sie eine gesunde Verdauung. Wer sich in den 80ern mal mit der Mayr-Kur beschäftigt hat, der kennt Flohsamen zum Frühstück. 2 TL Flohsamenschalen (je feiner gemahlen desto besser) in ein Glas lauwarmes Wasser einrühren, 1 Min. quellen lassen und auf nüchternen Magen trinken. Direkt ein Glas Wasser hinterher Hier muss man wirklich schnell sein, denn die Flohsamenschalen dicken schnell an, und dann kann man die Mischung höchstens noch löffeln. Im Darm angekommen unterstützen diese nicht nur die Verdauung, sie wirken entzündungshemmend. In der Naturheilkunde werden sie daher oft bei Behandlungen gegen Heliobacter eingesetzt. Der schöne Zusatzeffekt: durch den Quelleffekt ist der Magen voll und das berüchtigte 11-Uhr-Loch fällt aus.

Heilerde hat einen ähnlichen Effekt. Da ich den Geschmack nicht mag, nehme ich 2 Kapseln ZeoBent. Auch diese Kapseln helfen bei der Entgiftung.

Wer Beides in Pulverform zu sich nehmen möchte, der kann fertige Mischungen kaufen

 

Wer wie ich lieber Kapseln mit Heilerde nimmt, der kauft nur die Flohsamenschalen und die Kapseln extra. Ich schwöre auf FibreHusk (#werbungdamerkennennung) – denn die ist schon so fein gemahlen, dass sie sich direkt auflöst.

10 Comments on Der perfekte Start in einen Intervallfasten Tag (16:8)

  1. Hallo Kalinka,

    bitte aufpassen mit solchen Halbwahrheiten. Beim Intervallfasten geht es nämlich überhaupt nicht um die Reduktion der Kalorien sondern genau darum, in der Fastenphase 0,0 Kalorien zu sich zu nehmen sodass der Körper auf die eigene Fettverbrennung umstellen kann und die Autophagie (viele Vorteile) beginnt. In der Essensphase kann man dann entscheiden ob man die Kalorien gegenüber seinem Grundumsatz je nach Ziel reduziert (abnehmen) oder sogar erhöht (Muskelaufbau). Auch bei der Aussage, dass der Magen nicht träge wird musste ich schmunzeln, denn ein weiterer Vorteil besteht eben darin, dass dieser endlich mal zur Ruhe kommt und alte Zellen abgebaut und erneuert werden können.
    Ich bin auf deine Seite gestoßen, da ich sowohl das Intervallfasten als auch die Wirkung der Flohsamenschalen schätze und noch einen Weg suche beides zu vereinen. Am besten funktioniert dies momentan, wenn ich die Schalen innerhalb der ersten 2-3 stunden der Essensphase zu mir nehme.
    Am Ende des Tages dienen aber sowieso alle niedergeschriebenen Weisheiten nur der Orientierung denn jeder muss für sich selber rausfinden was der beste Weg ist und das hast du in deinen Kommentaren ja auch mehrfach erwähnt 🙂

    Grüße
    Chris

    • Hallo Chris
      Es gibt zu diesem Thema so viele Studien, dass es aus meiner Erfahrung keine Halbwahrheiten gibt.
      Ich persönlich lese viele amerikanische Veröffentlichungen die eben nicht auf 0 Kalorien setzen sondern auf sehr reduzierte Kalorien.
      Ich persönlich habe sehr große Vorteile bei der Einnahme von Flohsamenschalen für meine Darmflora … das hat mir mein Heilpraktiker auch bestätigt. Gerade bei Darmschädigungen oder Leaky Gut wirkt die Kombi wahre Wunder. Dir viel Erfolg und liebe Grüsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.