Es ist heiss in der Pfalz und ich habe ständig Durst. Da habe ich nicht immer Lust, Wasser zu trinken und Rieslingschorle am Morgen (das Pfälzer Nationalgetränk) geht gar nicht. Daher trinke ich gerne ab und an ein Glas selbstgemachte Limonade auf Basis eines leckeren Kombucha. Von meinen Experimenten mit dem gesunden Pilzpippi habe ich ja schon berichtet. Der einzige Nachteil von Kombucha ist die “Brauzeit”, ich muss 7-10 Tage auf eine neue Ladung warten. Für Ungeduldige wie mich gibt es bei Fairment jetzt Wasserkefir.

 

Mit Wasserkefir habe ich ja vor 1 Jahr schon einmal experimentiert (Siehe hier), leider hatte ich so gar keine Rezeptideen und habe es dann irgendwann gelassen. Dank Fairment ist mein Wasserkefir-Experimentierdurst wieder erwacht und ich habe mir eine Apfel-Thymian-Limonade gebraut.

 

 

Das Grundrezept für Wasserkefir ist einfach (siehe hier):

  • 1L Wasser
  • 30g Wasserkefirkristalle
  • 80g Zucker (Vollrohrzucker, Rohrzucker, Haushaltszucker)
  • 30g Trockenfrüchte (ungeschwefelte Feigen, Datteln, Rosinen, Aprikosen)
  • 1-2 Scheiben Zitronen (unbehandelt)

Das Ganze wird gut gemischt und dann kommt die Fantasie ins Spiel.

 

Für meine Apfel-Thymian-Limo habe ich noch einen kleinen geschnittenen Apfel und 4 Zweige frischen Thymian zugefügt. Das Glas leicht schließen und nach 2 Tagen habt Ihr die perfekte Basis für Limo. Ich habe 1/3 Mineralwasser und etwas Eis zugegeben, fertig ist die perfekte Erfrischung.

Weitere Rezepte findet Ihr hier und hier.

 

 

Share