Im Rahmen meiner Blogverlosung habe ich Euch ja nach Euren Lieblingsrezepten gefragt – entweder hier vom Blog oder Rezepte, die Ihr einfach gerne kocht.

Heute hat mir Liane ein tolles veganes Nusskuchenrezept geschickt. Vegane Rezepte sind oft für Hashimoto-Patienten super geeignet, denn sie enthalten weder Eier noch Milch – auf beide Produkte reagieren viele Hashis  mit Unverträglichkeiten.

Lianes veganer Nusskuchen

Lianes veganer Nusskuchen

Die Zutaten für Lianes veganen Nusskuchen:

  • 250 gr. gemahlene Haselnüsse
  • 250 gr. Grieß (ich persönlich vertrage kein Gluten und würde hier Dinkelgries nehmen)
  • 250 gr. Zucker (oder Süßungsmittel)
  • 1/2 l     Hafer- oder Mandelmich
  • 1/2 tl   Backpulver
  • 1 Päck. Vanillezucker
  • 1 El      Mehl od. 2 El Erdmandeln

Einfach alles zusammen schütten,  umrühren fertig.
200º 40 – 50 Minuten backen. Ist sehr flüssig, aber wird beim Backen ganz normal.

Liane meint: “Eins der wenigen Rezepte, das auch die Kinder lieben.”

Ich finde, der Kuchen sieht super aus und klingt extrem lecker! Wer mitmachen will – ich warte noch auf Eure Rezepte. Liane ist im Lostopf für den Gewinn – vielen Dank!
Was ist Euer Lieblingsrezept?

Lianes veganer Nusskuchen

Lianes veganer Nusskuchen


 

style=”display:inline-block;width:728px;height:90px”
data-ad-client=”ca-pub-8027124406057884″
data-ad-slot=”8503773932″>

Share