Ich liebe pochierte Eier, das ganze Gerühre ist mit aber meistens zu anstrengend. Außerdem zerfasert mir oft das Eiweiß, so dass das Ei nicht wirklich gut aussieht.

Aber es gibt einen ganz einfachen Trick: kocht das Ei in Frischhaltefolie 😀

Das geht ganz einfach:

  1. Nehmt ein ca. Din-A4 großes Stück Frischhaltefolie
  2. Buttert es leicht ein
  3. Legt es über eine Schüssel und salzt es leicht
  4. Gebt ein Ei hinein
  5. Oben zuklippen
  6. Für ca. 4 min in köchelndes Wasser versenken


Nach 5 min ist das Eigelb wachsweich, nach 4 min ist es noch flüssig. Ich finde das auf super lecker auf glutenfreien Toastbrötchen.

Probiert es, so kann man auch größere Mengen für Einladungen vorbereiten.

Share