*enthält Werbung durch Verlinkung zu Idealo

Gebt es zu …. habt Ihr schon einen Hula Hoop?

Dieser Plastik- oder Holzreif ist DAS Trend-Fitnessgerät 2021 – mit 200% Nachfragesteigerung seit Januar 2020 wünscht man sich, eine Hula Hoop-Firma zu besitzen.

Warum ist das so?

Hula Hoop kann man überall machen – in der kleinsten Wohnung ist Platz für so einen Reifen. Es gibt keine Ausrede – es muss nichts aufgebaut werden, und selbst ein paar Minuten Hula Hoopen (ist das ein Wort?) sind schon ein gutes Training.

Ich hatte so einen Reifen als Kind. Jedes Kind hatte so einen Reifen… entweder uncool in braunem Holz oder cool in buntem Plastik. Damals war das einfach Spaß – so wie Gummitwist und Hüpfkästchen. Oh Gott fühle ich mich jetzt alt.. kennt das noch jemand?

Aktuell ist Hula Hoop als Trainingsgerät gehypt. Der Grund sind Reifen mit mehreren Kilo Gewicht, bei denen die elegante Rotation auch wirklich in Sport ausartet. Dabei ist das Thema gar nicht neu. Hula Hoop ist tatsächlich sehr gut für die Verdauung. Wenn Ihr einen Reifen mit Massagenoppen kauft, massiert Ihr bei einem Training von 5-10 min Euren Darm. Kein Thema für die Öffentlichkeit, aber wer unter Verstopfung leidet wird nach ein paar Tagen feststellen, dass diese regelmäßige Massage die Darmperestaltik (Bewegungsfähigkeit des Darms) anregt und damit geht es Euch definitiv besser.

Wir Hashis leiden ja oft unter Gewichtsproblemen. Meine ganze Seite dreht sich eigentlich um dieses Thema 🙂

Wie hilft da ein Hula Hoop Reifen?

Hula Hoop Training ist tatsächlich Sport. Das gilt aber nur, wenn der Reifen mindestens 1 kg wiegt. Rein physikalisch versucht Ihr nämlich dann, 1 Packung Mehl durch Kreisen der Hüften in der Luft zu halten. Klingt einfach? Als Kind habe ich mir da keine Gedanken gemacht… jetzt bin ich froh dass ich kein Big Brother Kandidat bin und niemand mich sieht. Das Drecksding fällt einfach runter…. definitiv ist genau unter meinem Wohnzimmer ein schwarzes Loch mit extrem hoher Gravitation. Meine Tochter erklärt mir zwar, dass das unmöglich ist – aber irgendwer hat auch mal behauptet, dass “das Internet sich nie durchsetzen wird”!

Einfach mal losdrehen?

Sucht Euch den richtigen Reifen: wollt Ihr Massage oder Muskelstraffung. Abhängig davon holt Ihr Euch einen Reifen mit Massagenoppen oder einen schwereren Reifen. Die sind immer alle aus Kunststoff und wirken eben unterschiedlich.

Wie man den richtigen wählt?

1. der Reifen sollte so hoch sein, dass er im Stehen ca bis an Euren Bauchnabel reicht

2. zieh enge Kleidung an (auch wenn Du sonst eher locker trägst) – denn nichts ist blöder als wenn der Reifen im Shirt hängen bleibt

3. Such Dir etwas Platz – der Reifen schlägt in alle Richtungen aus – und auf sehr empfindlichem Boden sollte man das auch nicht machen… denn das Ding fällt

Wenn Du das alles erledigt hast geht es los – lockerer Stand und dann Loskreisen ….

Für den Bauch:

Locker hinstellen und den Ring kreisen, der klassische Hula… 30 min sollen angeblich 400 kcal verbrennen… soweit bin ich leider noch nie gekommen. Du steigerst den Anspruchsgrad, wenn Du Dich auf die Zehenspitzen stellst. Dann bist Du schon im Faszientraining angekommen, denn durch das permanente Ausbalancieren trainierst Du perfekt das Stützgewerbe Deines Körpers.

Aber wusstet Ihr, dass man auch andere Körperteile mit dem Hula trainieren kann?

Ein gutes Trainingsvideo findet Ihr hier

Auch für uns Homeoffice-Worker hat der Hula etwas zu bieten.

Ich habe zwar zu Hause einen Schreibtisch, mein Schreibtischstuhl ist aber nicht so bequem wie der im Büro.

Eine einfache Übung gegen Rückenschmerzen: stell Dich hüftbreit hin und nimm den Reifen mit beiden Händen oben über den Kopf. Jetzt spannst Du Bauch und Rücken an (im Pilates Jargon wäre das Dein “Core”) und zählst langsam bis zehn. Den Reifen jetzt mit gestreckten Armen nach vorne langsam absenken (kontrollierte Bewegung) und dann wieder hoch. Pass dabei auf, dass Du die Schultern nicht hoch ziehst….

Diese Übung entspannt den Rücken- und Schulterbereich.

Wer den Schultergürtel weiter lockern will, der versucht es mit Armkreisen. Dazu lasst Ihr den Reifen bei locker ausgestrecktem Arm um Euer Handgelenk kreiseln. Versucht 5 min durchzuhalten… das ist so anstrengend wie Bierkrugstemmen… wer hier über 20 min schafft soll sich gerne mal bei mir melden.

Du kannst das auch mit einer isometrischen Übung für den Busen kombinieren. Wenn Du den Reifen vor der Brust hältst, winkelst Du die Arme an und drückst den Reifen zusammen. Halte die Spannung für ein paar Sekunden und lasse los. Das solltet Ihr nur mit hochwertigen Reifen machen, sonst ist das Teil direkt mal kaputt!

Wer direkt loslegen möchte muss sich umschauen, viele Reifen sind ausverkauft …. ich habe meinen über einen Preisalarm bei Idealo gefunden weil ich erstmal nicht so viel Geld ausgeben wollte.

Ich bin gespannt, ob Ihr auch soviel Spaß habt wie ich……