ist der Herbst bei euch auch so plötzlich über Nacht gekommen? Gestern war es noch so heiß, dass meine Hemdwechselrate bei zwei Stück am Tag lag, und jetzt brauche ich schon fast wieder Socken in den Schuhen. Das einzig gute am Herbst ist, dass es eine Menge leckere Sachen gibt die man im Sommer nicht bekommt oder die dort einfach nicht schmecken. 

   

ich denke schon dauernd über Rezepte für diese tollen Pflaumen nach

 

Herbstzeit ist für mich immer auch die Zeit von frischen Feigen, auf die freue ich mich schon ab Mitte August. Am liebsten esse ich sie pur, oder mit leckeren Ziegenkäse.

   

Für ein leckeres Mittagessen mit der Feigen Ziege braucht ihr:

  • 3 Scheiben Ziegenfrischkäse (von der Rolle)
  • 4 Scheiben Bacon
  • 2 Feigen
  • Rauke
  • Honig

Zwei Scheiben Käse werden mit dem Speck umwickelt und in einer Pfanne kross angebraten. Die dritte Scheibe lass die in der noch warmen Pfanne schmelzen, und würdest mit etwas Honig, Pfeffer und Salz ab. Das ist jetzt das Dressing für eure Rauke. Die verteilt ihr einfach auf dem Teller, den geschmolzenen Käse drüber geben, die umwickelten und Käsestücke darauf, Feige vierteln und schon ist das Mittagessen fertig.

   

Und weil es so kühl ist, überlege ich schon wieder Socken zu tragen. Hier seht Ihr meine neuste Kleiderkreisel-Errungenschaft: blaue Tods – die finde ich zu Boyfriend-Jeans einfach schön.

  

Share