Mit Zentanglesoder Zendoodles kann man nicht nur wunderschöne Bilder malen, sie bieten auch die Möglichkeit langweilige Hefte oder Bücher wunderbar zu verschönern.

Das kann man mit ganzen Namen oder aber mit einfachen Buchstaben oder Initialen tun.

Um den Namen zu Zendoodlen schreibt Ihr einfach den Namen in dicken ungefüllten Buchstaben auf ein großes Selbstklebeetikett und mal dann drumherum das Muster  oder füllt die Buchstaben mit Mustern.

Das schaut dann so aus

felix-mars1

Buchstaben bleiben leer – sogenannte Negativbuchstaben

 

Moderner sieht das so aus

Axel

Zentangle für Namen

Füllt man die Buchstaben, und lässt den Hintergrund unbemalt, sieht das so aus

Zendoodle für Namen

Zendoodle für Namen

 

Ein tolles Video zu Buchstaben bzw. dem sogennten Lettering mit Zendoodles findet Ihr hier

Schickt mir doch mal Eure Lieblings-Zendoodles oder Zentangles 🙂

Share