“Glucomannan ist ein Ballaststoff der im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung zu Gewichtsverlust beiträgt.“ (EFSA=European Food Safety Authority/Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit)“

Als ich das neulich gelesen habe wurde ich neugierig… was zum Teufel ist denn Glucomannan? Eine Googleanfrage später wusste ich, dass ich einen alten Bekannten vor mir habe – nämlich Konjak. Das kenne ich schon länger und verwende es zum Andicken von Shakes oder Joghurts oder in der bekannten Nudelform schon länger.

Der Trick bei Konjakmehlen ist ja, dass sie bis zum 50-fachen ihres Gewichtes an Wasser binden können und durch den hohen Ballaststoffanteil gut für Darm und Verdauung sind. 3 g Glucomannan in 3 Portionen zu je 1 g mit viel Wasser sollen damit beim Abnehmen helfen. Warum? Zum Einen natürlich, weil die Kapseln durch das Wasser aufquellen und ein leichtes Völlegefühl erzeugen zum Anderen weil allein das Große Glas Wasser vor dem Essen schon den ersten Heißhunger stillt.

Theoretisch könnte man jetzt einen Teelöffel Konjakmehl vor dem Essen schlucken, aber den bekommt man nicht runter. Ich habe auch getestet, ob das Mehl eingerührt in Wasser funktioniert – das wird aber leicht schleimig und die Konsistenz bekomme ich nicht runter.

Im Netz bin ich dann auf Kapseln gestoßen, die kann ich perfekt mitnehmen und 2 Stück enthalten genau 1 g Glucomannan.

Glucomannan von Herbano

Über Nahrungsergänzungsmittel habe ich ja schon ein paarmal berichtet, ich habe mich hier ausführlich beraten lassen und für mich eine gute Kombi gefunden. Ballaststoffe nehme ich bisher als Innulin zu mir, doch als alter Konjak-Fan musste ich das mal testen. Die Kapseln sind völlig geschmacksneutral, ich nehme sie 15 min vor dem Essen mit einem großen Glas Wasser und habe jetzt nach 2 Wochen das Gefühl, dass auch meine Verdauung sich wieder stabilisiert und ich wirklich regelmäßig nach dem 3/4 Teller satt bin. Der schöne Nebeneffekt sind 1,5 verlorene Kilos bei gleicher Ernährung, einfach weil ich durch das Sättigungsgefühl weniger Kalorien zu mir nehme.

Und jetzt für Euch: Ich habe einige Produkte bei Herbano bestellt, z.B. Maca und meine MSM-Kapseln und das Preis-Leistungsverhältnis hat mich überzeugt. Als Blogger darf man ja frech sein, daher habe ich einfach mal angefragt ob ich ein paar Produkte für Euch zum Testen bekomme. Ich darf Euch also 2 Dosen Glucomannan verschenken. Jede Dose enthält 100 Kapseln.

Was Ihr tun müsst? Hinterlässt mir hier einfach einen Kommentar, was Euer liebstes Konjak-Produkt ist. Unter allen Kommentaren verlose ich am 17.2. je 1 Dose.

 

[amazon_link asins=’B0791JLM3N’ template=’ProductCarousel’ store=’kaliblog-21′ marketplace=’DE’ link_id=’94739581-a6be-11e8-a134-3bd379d5045f’]

 

*Shopnennung da ich kostenlose Artikel zur Verlosung bekommen habe

16 Comments on Glucomannan – Konjak in Kapselform*

  1. Oh da würde ich mich drüber freuen, wenn ich diese Kapseln testen dürfte 😊
    ich verwende oft Konjak Nudeln und Reis das ist super 👍

  2. Hallo dein Block hat mir schon sehr geholfen ich hab auch schon 4kg abgenommen trotz hashimoto 😁
    Ich danke dir für diesen Block und deine Rezepte 😘
    Ich bin immer offen für Neues
    LG Birgit

  3. Ab nächste Woche steht bei mir Fasten an. Da wäre der Gewinn von diesen Kapseln eine echte Bereicherung. Dann mal Daumen drücken, vielleicht hab ich ja Glück.

  4. Guten Morgen,
    Ich wollte mich bei dir bedanken. Ich bin Hashi-starter und trotzig wie ein Kind . Mein Arzt sagte ich soll Jod vermeiden aber ich dachte Jod unterstützt halt die anfängliche ÜF und ich nehme ab.
    Du wirst überrascht sein… Ich habe nicht’s angenommen trotz Sport und gesundem Kaloriendefizit.
    Du hast mir die Augen geöffnet.
    Das Jod lernt jetzt fliegen und ich stresse mich nicht weiter so bis ich ordentlich eingestellt bin.

    Danke danke danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.