Eigentlich müsste man der Low Carb Bratwursttorte einen viel fantasievolleren Namen geben – lasst sie uns einfach “Pfälzer Quiche” nennen. Die Idee, dieses Rezept low carb zuzubereiten, habe ich meiner lieben Freundin Bruni aus Paderborn zu verdanken. Bruni kenne ich seit meiner Dukan-Zeit und sie ist immer eine Inspiration für neue Rezepte. Sie hat mir neulich Fotos von einer super leckeren Quiche mit Fleischwurst geschickt… also mal wieder Zeit für deftiges Essen!

Die Bratwursttorte bereiten wir normalerweise mit fertigem Mürbeteig zu, das geht schnell und schmeckt gut. Low Carb wird sie durch die Verwendung von Mandelmehl.

Bratwursttorte frisch aus dem Ofen

Bratwursttorte frisch aus dem Ofen

Für eine Familienportion braucht Ihr:

  • 200 g Mandelmehl
  • 200 g Butter oder Kokosfett
  • Kümmel, Salz, Pfeffer
  • 200 g Schafsmilchjoghurt (oder Sahne, wenn ihr das benutzt)
  • 5 dünne Bratwürste
  • 200 g Sauerkraut
  • ein paar Scheiben Bacon
  • Käse (wer will)
  • 2 EL Senf

 

Zubereitung:

Knetet die kalte, klein geschnittene Butter mit dem Mandelmehl zu einem Mürbteig. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel herzhaft abwürzen und in eine Auflaufform drücken.

Bratwursttorte5

 

Bratwursttorte4

 

Jetzt rollt Ihr die Bratwürste auf den Teig. Mischt den Joghurt mit Senf und Gewürzen kräftig ab und gebt das Ganze über die Würste. Jetzt das Sauerkraut verteilen und mit dem Bacon gegen Austrocknen schützen. Wer mag, verteilt noch etwas Käse auf der Bratwursttorte.

Bratwursttorte3

 

Bratwursttorte2

 

Die Torte darf jetzt für 45 min in den Backofen bei 180 Grad. Ihr könnt Sie entweder lauwarm mit einem Bier oder schönen Glas Wein genießen, oder Ihr macht einen Salat dazu.

Mögt Ihr so herzhafte Gerichte auch?

Share