Heidi Klum postet ein Foto von Zitronen, Cayennepfeffer und Ahornsirup… Und alle sprechen sofort von Master Cleanse.
Dabei ist das eigentlich nur das altbekannte Trinkfasten, diesmal nur statt mit Brühe, Tee oder Gemüsesaft mit einer selbstgemachten Limonade.

Wie funktioniert Master Cleanse?

Mische 1 l Wasser, den Saft von 2 Zitronen, 8 TL Ahornsirup Grad B oder C und 1 TL Cayennepfeffer.
Diese Mischung wird über den Tag verteilt getrunken, dazu gibt es soviel Wasser wie man will.
Zur Intensivierung der Wirkung abends eine Tasse Abführtee und morgens lauwarmes Wasser mit 1. EL Meersalz…

Das soll die Fastenwirkung weiter unterstützen.

Wie wirkt Master Cleanse?

Wie alle Trinkfastendiäten nimmt man einfach wenig Kalorien zu sich. Oft wird angeführt, dass man entschlacken würde – obwohl mittlerweile bewiesen ist, dass sich im Körper keine Schlacken bilden können.
Also wirkt diese Kür eigentlich eher entwässernd. Man soll die Kur ca 10 Tage lang machen, und dabei bis 10 kg abnehmen.
Aus meiner persönlichen Erfahrung funktioniert so eine Kur immer dann, wenn man auf einem Abnehmplateau ist, d.h. man nimmt lange Zeit nicht ab, da der Körper ein bestimmtes Gewicht gespeichert hat.

Wo bekommt man die Sachen?

Ahornsirup Grad C bekommt man z.B. von Alnatura. Will man keinen frischen Zitronensaft pressen, gibt es 100% Saft in der Essigabteilung.
Mein Geschmackstest hat ergeben, dass die Mischung überraschend gut schmeckt. Der Cayennepfeffer wird durch den Ahornsirup neutralisiert … Eigentlich ganz lecker
Hat es jemand getestet? Ich liebäugel gerade mit ein Paar Tagen, um meine Abnahme anzukurbeln.

Master Cleanse Zutaten

Share