Meine Tochter wird nächste Woche 13 – wir haben dann also einen Teenager im Haus. Ich verschone Euch an dieser Stelle mit Ergüssen zu

  • mein Gott, was ist die Zeit verflogen
  • gestern habe ich sie noch gewickelt
  • und morgen zieht sie sicher schon aus…..

Natürlich wird der Geburtstag gefeiert, ganz nach ihren Wünschen beim Schlittschuhlaufen mit anschließendem Pizzaessen bei unserem Lieblingsitaliener.

Tulpen

Und jetzt zu meinem Dilemma – gibt man 13jährigen noch Mitgebsel? Wer das nicht kennt, Mitgebsel sind diese kleinen Tüten, die die Kinder auf dem Geburtstag am Schluss als Gastgeschenk erhalten. In manchen dieser Tüten sind Geschenke, die insgesamt teurer sind als das, was der eigene Sprößling mitgebracht hat. Eigentlich fühlt sich meine Tochter jetzt endgültig zu alt für diese Tütchen – aber so richtig aufgeben will sie diese Tradition dann doch nicht.

tüte3

Also muss ein Kompromiss her – Tüten die nicht dem üblichen Klischee entsprechen mit einem Inhalt, der zu diesen sehr erwachsenen jungen Damen passt.

Die Wahl fiel auf Drogerieartikel im Miniformat mit direktem Bezug zum Event:

  • Lippenpflegestift mit Cola- oder Himbeergeschmack mit ganz leichtem Schimmer
  • Minidose Bebe-Creme
  • Deo (wer Teenager im Haus hat weiß, darin könnte man sie baden und trotzdem blind am Geruch erkennen)
  • Süßigkeiten aus der Retro-Abteilung

tüte2

Für die Verpackung habe ich mal wieder bei meinem Lieblingsladen bestellt: Eine-der-Guten.

Wer den nicht kennt – hier gibt es wunderschöne Tüten, Aufkleber, Kalender und alle möglichen Papierwaren die so liebevoll entworfen sind, dass ich mich beim bestellen kaum beherrschen kann.

tüte

Ich habe schlichte braune Papiertüten bestellt, kleine Holzklammern und dazu noch die “Geschenk”-Aufkleber – und liebe die Tüten… mal schauen was die Damen dazu sagen.

Das Ganze gibt es als Set bei Amazon.

Habt Ihr noch Mitgebsel?

 

 

 

Share