Schlagwort: Sirtfood

Leichte Sommerrollen mit Krabben und Brokkoli

Man sieht sie gerade überall: leichte Sommerrollen mit verschiedenen Füllungen.

Sommerrollen sind die kalte Schwester der frittierten Frühlingsrolle und bestehen aus einer Reispapierplatte mit kalter oder warmer Füllung. Da die Platten sehr dünn sind, zählen sie gerade noch zu den Low Carb-Gerichten (wenn die Rolle zu 90% aus Füllung besteht).

Ich hatte heute eigentlich auf das erste Mittagessen auf der Terasse gehofft, leider ist in der Pfalz der Winter zurück gekommen und wir essen drin.

 

image image image

Glutenfreie Sommerrolle

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Gericht Vorspeise
Küche Asiatisch
Portionen 4 Rollen
Kalorien 137 kcal

Zutaten
  

  • 200 gr Krabben oder Garnelen
  • 4 Stück Reispapierplatten Gibt es in der Asiaecke großer Supermärkte
  • 1 Stück Brokkoli
  • 1 EL Fischsauce
  • 2 EL Chilisauce Scharf oder süss
  • 1/2 Bund Koriander

Anleitungen
 

  • Den Brokkoli in kleine Röschen schneiden und 6-7 min in Salzwasser köcheln.
  • Krabben in etwas Öl anbraten, Brokkoli dazugeben und beides mit etwas Fischsauce würzen.
  • Reinplatzten 1 min in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und auf einen Teller legen.
  • Füllung hineingeben, Koriander drüber und zurollen. Mit etwas Chillisauce genießen.

Notizen

Tolle Kombis für die Füllung sind:
  • Avocado und Krabben
  • Huhn, Erdnüsse und Sojasprossen
  • Salat, Cashewkerne, Krabben
 
Ich bin gespannt auf Eure Lieblingsfüllungen.
P.S. Ihr könnt die Rollen auch richtig aufrollen - sieht auch toll aus.

Nährwerte

Calories: 137kcalCarbohydrates: 14gProtein: 16gFat: 1gSaturated Fat: 0.3gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 0.2gCholesterol: 103mgSodium: 1045mgPotassium: 215mgFiber: 1gSugar: 1gVitamin A: 350IUVitamin C: 47mgCalcium: 50mgIron: 1.8mg
Tried this recipe?Let us know how it was!

Gurken-Feta-Terrine

Ostern bedeutet leckere Eierrezepte, Karottenkuchen in allen Varianten und Hefeteig. Das alles ist lecker, und wird mir irgendwann etwas zu viel. Da freue ich mich immer, wenn etwas Frisches auf dem Tisch steht.

Diese Gurken-Feta-Terrine passt daher perfekt zu einem Osterbrunch, entweder mit einem frischen Salat, zu knackigen Brötchen oder einfach pur. Das Beste aber ist, sie ist in 5 min zubereitet.

image

Natürlich haben wir gemeinsam mit den Blogs von Glutenfrei Glücklich den Osterbrunch-Tisch für Euch gefüllt

Wie wäre es mit dazu mit einem tollen Brot mit  Bärlauch?
Besucht dafür die Seite von den Lowcarbgoodies.

Bärlauch-Parmesan-Brot

Soll es etwas Süßes sein?

Wie wäre eine leckere Rüblitorte von den Landherzen?

image

Oder etwas Kleineres – vielleicht leckeren Muffins von den Zottenrettern?

muffins2

Da kann einem leckeren Osterbrunch nichts mehr im Wege.

Gurken-Feta-Terrine

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Gericht Vorspeise
Küche Deutsch, Vegetarisch
Portionen 2 Portionen
Kalorien 206 kcal

Zutaten
  

  • 100 gr Feta
  • 200 gr Joghurt
  • 1/2 Bund Kräuter Gemischt
  • 1/2 TL Guarkernmehl
  • 8 cm Salatgurke

Anleitungen
 

  • Die Gurke Schälen und in dünne Scheiben schneiden. Eine kleine Dose mit Frischhaltefolie auslegen und die Gurke hineinlegen.
  • Joghurt, Kräuter und Feta pürieren. Guarkernmehl zugeben und die Masse abwürzen. In die mit Gurke ausgelegte Form geben und 30 min kalt stellen.

Notizen

image
image
image

Nährwerte

Serving: 150gCalories: 206kcalCarbohydrates: 11gProtein: 13gFat: 12gSaturated Fat: 8gPolyunsaturated Fat: 0.4gMonounsaturated Fat: 3gCholesterol: 51mgSodium: 628mgPotassium: 395mgFiber: 1gSugar: 10gVitamin A: 1450IUVitamin C: 8.3mgCalcium: 430mgIron: 0.4mg
Tried this recipe?Let us know how it was!

Auberginenblüten im Salatbeet

Auberginen gehören für mich zu dem Gemüse, vor dem ich oft stehe und überlege was ich damit anstellen soll. Ich benutze sie eigentlich hauptsächlich als Nudelplattenersatz für Lasagne, dabei sind sie so vielfältig!

Neulich hatte mein Gemüsedealer wieder eine große Kiste dieser lila Monsterpflaumen stehen, und ich konnte natürlich nicht wiederstehen. Es hat ein paar Tage gedauert, aber jetzt ist mir etwas eingefallen. Inspiriert hat mich der tolle Blog von Ditte Ingemann die unter dem Namen Ditsen traumhafte Rezepte postet. Neulich gab es auf Instagram eine wunderschöne Gemüseblütenquiche. Da ich keinen herzhaften low carb Boden backen wollte, habe ich die Aubergine einfach mal so aufgerollt.

 

https://www.instagram.com/p/BCUzrsigE8X/?taken-by=ditsen

Für meine Auberginenblume müsst Ihr eigentlich nur Auberginenscheiben anbraten, mit Frischkäse bestreichen und (wenn ihr wollt) mit Putenbrust oder magerem Schinken belegen. Dann werden die Streifen nacheinander aufgerollt – fertig ist eine hübsche Blüte als Salatdeko. Ich habe nur eine essen können, Aubergine macht nämlich auch satt.

image
Auberginenblüte

image

image

Auberginenblüten im Salatbeet

Leckere Auberginenblüte als dekorativer Hauptdarsteller zu einem Salatteller.
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Gericht Vorspeise
Portionen 2 Portionen
Kalorien 90 kcal

Zutaten
  

  • 1 Stück Aubergine
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Frischkäse
  • 4 Scheiben mageren Schinken oder Putenbrustscheiben
  • 1 Portion Salat

Anleitungen
 

  • Aubergine längs in dünne Scheiben schneiden (bei mir waren es 10 Scheiben). Die Scheiben salzen und ca. 10 min liegen lassen. Austretendes Wasser mit einem Küchentuch abtupfen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben nacheinander anbraten. Mit Salz und Pfeffer kräftig abwürzen.
  • Den Schinken halbieren und jede Scheibe mit etwas Frischkäse bestreichen. Schinkenscheibe auf die Auberginenscheiben legen.
  • Die erste Scheibe zu einem kleinen Röllchen einrollen, die anderen Scheiben dann nacheinander aufrollen bis eine Blüte entsteht (hierfür die Hälfte der Auberginenscheiben verwenden).
  • Aufrecht in ein Salatbett stellen und lauwarm genießen.

Nährwerte

Calories: 90kcalCarbohydrates: 8gProtein: 4gFat: 6gSaturated Fat: 1gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 4gCholesterol: 8mgSodium: 167mgPotassium: 375mgFiber: 4gSugar: 3gVitamin A: 2550IUVitamin C: 13.2mgCalcium: 40mgIron: 1.1mg
Tried this recipe?Let us know how it was!

Cremige Rosenkohlsuppe

Rosenkohl ist für mich immer eine Herausforderung, denn man muss sich schon etwas einfallen lassen damit er wirklich schmeckt. Da ich außerdem die Einzige in der Familie bin, die wirklich gerne Rosenkohl isst (meinen Kindern ist er zu grün, meinem Mann zu gemüsig) gibt es ihn nicht allzu oft.
Das wird sich jetzt ändern, denn diese cremige Rosenkohlsuppe ist nicht nur extrem einfach zuzubereiten, sie schmeckt auch einfach wunderbar.

rosenkohl4

Cremige Rosenkohlsuppe

Das Rezept kann im Topf oder im Thermomix zubereitet werden.
Vorbereitungszeit 3 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gesamtzeit 43 Minuten
Gericht Suppe
Küche Deutsch
Portionen 3 Portionen
Kalorien 459 kcal

Zutaten
  

  • 300 g Rosenkohl
  • 2 Stück Schalotten gewürfelt
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 ml Sahne wer vegan isst kann Mandelsahne verwenden
  • 400 ml kochendes Wasser
  • 1 EL Gemüsebrühepulver
  • 2 Stück Pastinaken
  • 3 EL Speck in feinen Streifen

Anleitungen
 

  • Gewürfelte Zwiebel in heißem Öl andünsten. Pastinaken schälen und würfeln und ca. 2 min mit anrösten.
  • Vom Rosenkohl 1 Röschen aufheben (brauchen wir für die Deko), den Rest in den Topf geben. Das kochende Wasser und das Gemüsebrühepulver zugeben und die Suppe 40 min köcheln lassen.
  • Die Suppe fein pürrieren, Sahne zugeben und kurz mit dem Pürrierstab aufschlagen. Würzen mit Muskat, Salz und Pfeffer
  • Den Speck kross ausbraten, kurz vor Schluss die Blättchen des Rosenkohlröschens zugeben und zur Dekoration der Suppe verwenden.

Notizen

Wer vegetarisch oder vegan lebt, kann die Suppe toll mit gerösteten Tofuwürfeln aufpeppen. Das schmeckt auch sehr lecker.
Rosenkohl1
Rosenkohl2
rosenkohl4
Rosenkohl3
rosenkohl5
 

Nährwerte

Calories: 459kcalCarbohydrates: 19gProtein: 13gFat: 38gSaturated Fat: 19gPolyunsaturated Fat: 3gMonounsaturated Fat: 14gCholesterol: 114mgSodium: 536mgPotassium: 711mgFiber: 6gSugar: 5gVitamin A: 1800IUVitamin C: 127.1mgCalcium: 100mgIron: 2mg
Tried this recipe?Let us know how it was!

Blumenkohl McNuggets

Blumenkohl McNuggets

Vorbereitungszeit 8 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 28 Minuten
Gericht Beilage
Küche Deutsch, Vegetarisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 300 g Blumenkohl
  • 1 Stück Ei
  • 1 Stück Eiweiß
  • 1/2 Stück Zwiebel fein gehackt
  • 3 EL Petersilie gehackt
  • 2 EL Harzer oder Qäse fein gehackt

Anleitungen
 

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen
  • Den Blumenkohl in Röschen teilen und 4-5 minuten kochen (er muss noch leicht bissfest sein). In einem Sieb abtropfen lassen und dann mit dem Messer oder der Küchenmaschine fein hacken. Aufpassen - es darf kein Mus werden (ich hatte ihn das erste Mal zu lange in der Küchenmaschine und hatte dann Blumenkohlpürree). Alle Zutaten gut mischen Mischung mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Mit 2 Esslöffeln ca. 25 Nocken formen und einmal mit leicht beölten Händen formen (dann werden sie knuspriger). Auf einem Backpapier ca. 18 min backen (nach 9 min wenden). Sie sind fertig wenn sie leicht braun werden.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Möhrenspaghetti mit Garnelen und Lachs

Gemüsespaghetti – sogenannte Zoodles – sind bei Low Carblern sehr beliebt. Sie sind mit einem Spiralschneider schnell vorbereitet, schnell gekocht und mit den richtigen Zitaten super lecker.
Dieses Mal habe ich beim Gemüsedealer meines Vertrauens bunte Möhren bekommen, und daher gab es Möhrenspaghetti.

Möhrenspaghetti mit Lachs und Garnelen

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Gericht Main Dish
Küche Italian
Portionen 1 Portion
Kalorien 735 kcal

Zutaten
  

  • 3 Stück Möhren, gross
  • 100 gr Lachsfilet
  • 100 gr Garnelen
  • 1 Stück Zwiebel, klein
  • 100 ml Sahne

Anleitungen
 

Gemüsespaghetti

  • Die Möhren waschen und mit dem Siralschneider zu Gemüsespaghetti verarbeiten. In kochende Gemüsebrühe geben und in 5 min. Bissest garen.

Soße mit Lachs und Garnelen

  • Zwiebel würfeln und in etwas Öl andünsten. Lachs würfeln und mit den Krabben anbraten. Sahne zugeben und kurz einkochen lassen. Mit etwas Salz, Pfeffer und frischen Kräutern würzen und zu den Spaghetti geben.

Notizen

Und wie üblich zum Schluss eine Entspannungskatze.
Suchbild: finde die #Katze  eigentlich ist der Korb für Decken und Kissen, jetzt ist es ein Katzenkorb
Suchbild: finde die #Katze eigentlich ist der Korb für Decken und Kissen, jetzt ist es ein Katzenkorb

Nährwerte

Calories: 735kcalCarbohydrates: 38gProtein: 49gFat: 44gSaturated Fat: 25gPolyunsaturated Fat: 4gMonounsaturated Fat: 13gCholesterol: 343mgSodium: 455mgPotassium: 1740mgFiber: 9gSugar: 16gVitamin A: 52000IUVitamin C: 33mgCalcium: 200mgIron: 4.7mg
Tried this recipe?Let us know how it was!