Wer kennt das nicht – man braucht ein neues Make-Up, steht im Laden und weiß gar nicht, ob die Farbe auch passt. Da ich nie ungeschminkt aus dem Haus gehe, kann ich mir die Farbe schlecht ins Gesicht schmieren.
Oft sehe ich Frauen, die das Make-Up auf dem Handrücken oder dem Handgelenk testen. Beides ist meiner Erfahrung nach komplett falsch, da die Hautfarbe hier ganz anders ist als im Gesicht. Einzige Ausnahme – man ist Solarium-komplett-gegrillt oder Vampir-Bleich.
Die perfekte Stelle ist am Hals unter dem Kieferknochen, also knapp vor dem Ohr.
Schmiert mit dem Make-Up einen leichten Streifen vom Kinn bis über den Hals – und wenn ihr nach 1-2 Minuten den Streifen nicht mehr seht – dann ist die Farbe perfekt.
Ich checke das übrigens immer vor dem Laden im Tageslicht, denn je nach Beleuchtung sieht das Makeup im Laden auch wieder komplett anders aus.

Share