Das Rezept hier ist mein Lieblings-Sommer-Rezept: es ist frisch, es ist kühl, es geht schnell und ich mag die Säure……
Ceviche bedeutet, dass Fisch “kalt gegart” wird, d.h. durch die Zitronensäure das Eiweiß verändert wird.

Pro Person 300 g wirklich frisches Fischfilet (ich mag am liebsten Red Snapper) – in Würfel geschnitten (ca 1 cm Kantenlänge)
1/2 Tasse frischer Limettensaft
1/2 Tasse frischer Zitronensaft
1/2 rote Zwiebel, kleingehackt
1 Tasse frische saftige Tomaten in Würfeln
1 Prise Chilli
Salz
Oregano, etwas Tobasco-Soße oder Cayenne-Pfeffer

Fisch, Zwiebel, Tomaten, Salz, Tobasco und Gewürze in einer Glasschüssel mischen Mit dem Zitronen- und Limettensaft bedecken und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen Gut umrühren – man sieht, dass der Fisch die Farbe und Konsistenz leicht ändert. Dann am Besten 4-5 Stunden durchziehen lassen.
Ich esse es am liebsten mit einem HK-freien Tortilla oder dem Gluten-Brotkonfekt

Share