Für 1 Person
Teig:
2 El Maisstärke
2 EL Eiweißpulver neutral
4-5 El Wasser
Kümmel gemahlen
Pfeffer
Salz
Alles mit einem Schneebesen verrühren bis alle Klumpen weg sind

Belag
1 große Zwiebel fein würfeln, Würfel in 1 EL Weißwein ca 5 min andünsten
1/2 Becher Frischkäse 0,2% Fett
1 EL Magermilch
1 El Joghurt
Schinkenwürfel mager 1 kleine Packung (ca. 1 Hand voll)
Kümmel
Fleur de Sel
Pfeffer

Backofen auf 180 Grad vorheizen

Eine große Pfanne anheizen. Teigmasse (ist flüssig wie Tapetenkleister) in die nicht geölte Pfanne und ohne Rühren ca. 3-4 min anbraten. Der Teig wird fest und stockt an. Vorsichtig wenden, der Tortilla der dabei entsteht ist recht fest.
Auf ein Backblech mit Backpapier legen.

Frischkäse mit Milch und Joghurt verrühren, kräftig abwürzen und mit einem Esslöffel ca. 1 cm hoch auf den Tortilla schmieren, Rand freilassen. Zwiebeln und Schinken drauf verteilen.
Ca. 10 min in den vorgeheizten Ofen, bis die Masse kleine Blasen wirft
auf dem Bild (als Referenz für die Größe) – in meiner 30er Pizza-Form

sam_0854.jpgsam_0853.jpg

Genießen!

leckere Variantenideen:
– an PG-Tagen die Zwiebeln durch Lauch ersetzen und einen schönen Salat dazu
– mit etwas fettarmem Käse zusätzlich belegen
– an PG-Tagen mehr Zwiebeln drauf und das Ganze als Zwiebelkuchen essen

Share