Erdbeerzeit heißt bei uns immer auch Erdbeereis, und da wir nur so eine kleine Eismaschine haben bei der man die Schüssel einfrieren müsste – wir das aber immer vergessen – gibt es Erdbeereis ohne Eismaschine, natürlich low carb und laktosefrei.

Erdbeereis2

Das Grundrezept könnt Ihr variieren wie Ihr wollt: 100 ml Milch, 100 ml Sahne, 2 EL Xylit und 1 Eigelb reichen für 2 Personen Eis.

Wir sind zu viert und wollen Erdbeereis, also kommt folgendes in die Produktion:

  • 200 ml Mandelsahne
  • 200 ml Kokosmilch
  • 3 Eigelb (1 Eigelb extra für die Erdbeeren)
  • 5 EL Xylit
  • 250 g Reife Erdbeeren
  • Vanille (ich hatte 10 Trofen Vanille von Vitafy)

Erdbeereis

 

Im Prinzip kocht Ihr Hollandaise, denn die Sahne-Milch-Mischung wird durch das Eigelb angedickt. Das könnt ihr entweder mit Thermomix und Co. machen, oder im Wasserbad. Dafür Sahne, Xylit und Milch mit  dem Eigelb aufschlagen und unter Rühren im Wasserbad erhitzen bis die Mischung andickt. Die Erdbeeren mit der Gabel zermatschen und unter die Mischung ziehen. Fertig ist die Eisgrundmischung.

Wer Eistörtchen machen möchte, der braucht nur 2 EL Proteinmüsli und 1 Riegel Raw Schokolade (oder etwas vergleichbares)

Ich hatte Goi-Orange, weil ich Orange und Erdbeere als Komi mag. Die Schokolade schmelzen, Müsli unterrühren und in Silikonförmchen geben.

Darau wandert nun die Erdbeereismischung, und ab für da. 3 h in den Tiefkühler.

Denkt dran, Vitafy hat gerade Rabattaktionen!

Holt Euch die Sachen billiger….

Erdbeereis3Was ist Euer Lieblingseis?

Share