Menüfolge: Main Dish

Gebackene Süßkartoffel mit Erbsen-Chili-Sin-Carne und Chili-Con-Carlos

Sonntags besuchen mein Mann und ich seit längerem einen Tanzkurs, so richtig klassisches Ballroom-Dancing. Daher gibt es Sonntag-Abends bei uns Gerichte, die ich gut vorbereiten und dann nur noch aufwärmen muss.

Nachdem ich neulich von Herbaria eine Probe “Chili con Carlos” bekommen habe, musste ich das natürlich ausprobieren.

Diese Gewürzmischung mit dunkler Schokolade und Chili ist eigentlich für klassisches Chili kreiert worden, und schmeckt hier super (wir haben es neulich getestet). Die Herausforderung an solche Gewürze ist ja immer, dass sie auch in anderen Gerichten gut schmecken müssen.

Seit meine Tochter Vegetarier ist, gibt es bei uns immer wieder vegetarische Gerichte wie gefüllte Süßkartoffel. Das Chili aus gelben Erbsen erhält durch das Gewürz eine wunderbare Würze und schmeckt uns persönlich hervorragend.


Gebackene Süßkartoffel mit Erbsen-Chili-Sin-Carne und Chili-Con-Carlos
Gebackene Süßkartoffel mit Erbsen-Chili-Sin-Carne und Chili-Con-Carlos
Portionen Vorbereitung
6Portionen 10Minuten
Kochzeit
60Minuten
Portionen Vorbereitung
6Portionen 10Minuten
Kochzeit
60Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Süßkartoffeln waschen und abschrubben. Dann in einem Bräter mit Deckel in den Backofen schieben und bei 200 Grad 1 Stunde durchgaren.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebeln fein würfeln und im Öl anrösten. Knoblauch und Ingwer zugeben und alles kurz anrösten. Das Gewürz dazugeben und alles nochmal durchrühren. Tomatenmark zugeben und auch hier wieder rösten. Dann das Wasser aus den Erbsen zugeben und den Satz auflösen.
  3. Erbsen zugeben und zugedeckt ca. 20 min köcheln lassen. Nach 10 min die feingehackten Tomaten zugeben.
  4. Zum Schluss die feingehackten Lauchzwiebeln zugeben. Ich hatte noch ein paar Zuckerschoten, die sind 3 min vor Schluss auch schnell in den Topf gewandert.
  5. Die Kartoffeln aufschneiden und auseinander klappen. Das Erbsen-Chili auf die Kartoffel geben, mit ein paar frischen Frühlingszwiebeln garnieren und genießen. Wer mag, gibt etwas Schmand oben drauf.
  6. Als nicht-vegetarische Variante kann man wunderbar ein paar geröstete Speckwürfel in das Erbsen-Chili geben.
Rezept Hinweise

[amazon_link asins='B06Y67Y7Q8,B001IOL7AE,B001IOSQA8,B01F20W730' template='ProductCarousel' store='kaliblog-21' marketplace='DE' link_id='5622cf6e-f2ba-11e7-a79b-8109740bbcf1']

Big Mac Rolle mit Low Carb Teig

Meine Kinder lieben Burger  & Co. – da kam mir diese Pinterest-Inspiration für die Big Mac Rolle gerade recht.

Der Clou ist der Teig, denn der besteht nur aus Käse, Quark und Ei und passt damit zu 100% in ein Low Carb Ernährungskonzept.

Wir haben 2 Variationen zubereitet: mit normalem Hack und Veggi-Hack aus Tofu. Meine Vegetariertochter war total begeistert von dem Rezept.

Big Mac Rolle mit Low Carb Teig
Das Rezept ist für eine Rolle, die für 3 Personen ausreichend ist. Für die vegetarische Version ersetzt einfach das Rinderhackfleisch durch 200 g Vegetarisches Hackfleisch.
Big Mac Rolle mit Low Carb Teig
Das Rezept ist für eine Rolle, die für 3 Personen ausreichend ist. Für die vegetarische Version ersetzt einfach das Rinderhackfleisch durch 200 g Vegetarisches Hackfleisch.
Portionen Vorbereitung
3Portionen 5Minuten
Kochzeit
15Minuten
Portionen Vorbereitung
3Portionen 5Minuten
Kochzeit
15Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Für den Teig den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Quark, Käse und Eier mischen und die Masse auf einem Backblech ausstreichen. Für 15 min im Backofen backen.
  2. Die Zwiebel fein hacken und anschwitzen. Das Hack dazu geben und gut durchbraten. Kräftig würzen.
  3. Den Teig aus dem Ofen nehmen und mit Ketchup und Senf bestreichen. Die Kalten Zuraten auf der Haälfte der Rolle verteilen, das heiße Hack darübergebreitet und alles einrollen. In Stücke schneiden und mit Salat oder Pommes-Ersatz servieren. Schmeckt auch kalt sehr gut.
Rezept Hinweise

[amazon_link asins='B074ZNLV3S,B00MI8TIWI,B008Z24VJ6,B00LEC4CDY,B071S6T9KM,B015DWVIQY' template='ProductCarousel' store='kaliblog-21' marketplace='DE' link_id='7d76dd29-f2ba-11e7-b7b1-dddb11987eaf']

Kürbis-Gnocci mit Salbeibutter… der Herbst nähert sich

Hier in der Pfalz ist es in den letzten Tagen eher herbstlich als spätsommerlich, da passen diese leckeren Kürbis-Gnocci mit Salbeibutter wunderbar. Die ersten Sonnenblumen landen in der Vase und ab und zu suche ich mir abends auf der Couch auch schon eine Decke für die Füße. Hier in Bad Dürkheim verfolgen wir alle mit viel Vorfreude den Zähler für den Wurstmarkt, das größte Weinfest der Welt.

Die Kürbis-Gnocci, bei mir eher Kürbisnocken, lassen sich sehr gut vorbereiten, von daher ist das Rezept perfekt für Gäste. Sie schmecken pur als vegetarisches Gericht oder mit etwas Parmaschinken und Salat.

Ich habe einige Rezepte durchprobiert, am Besten gelingen mir die Gnocci wenn ich den Kürbis im Back Ofen garen. Hier kann der Kürbis kein Wasser ziehen und ich bekomme mit sehr wenig Guarkernmehl oder etwas Reismehl schnell einen festen Teig.

Zum Würzen habe ich seit Kurzem die Gewürze von Spicebar für mich entdeckt. Diese Gnocci habe ich mit dem Bratkartoffelgewürz abgewürzt – ich finde die Gewürze sehr intensiv und eine gute Alternative zu den Herbaria-Gewürzen, die ich sonst verwende (auch preislich sehr attraktiv).


Kürbis-Gnocci mit Salbeibutter... der Herbst nähert sich
Kürbis-Gnocci mit Salbeibutter... der Herbst nähert sich
Portionen Vorbereitung
4Portionen 2Stunden
Kochzeit
5Min
Portionen Vorbereitung
4Portionen 2Stunden
Kochzeit
5Min
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Kürbisse in 8 Spalten schneiden und grob schälen. Etwas Öl in eine Auflaufform geben und ein paar frische Kräuter und etwas vom Salbei verteilen. Den Kürbis auf die Kräuter geben und mit etwas Alufolie zu decken.
  2. Bei 180° 1,5-2 Stunden garen. Der Kürbis muss mit einem Löffel ganz einfach zu teilen sein.
  3. Mit der Küchenmaschine oder dem Handrührer den Kürbis in Mus verwandeln. Kräftig mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Die Eier nach und nach unterrühren. Jetzt nach und nach vorsichtig das Guarkernmehl hinzugeben. Hier muss man wirklich aufpassen: bei zu viel Mehl schmeckt die Masse nachher sehr pappig, nimmt man zu wenig werden die noch gar nicht fest .
  4. Die Salbeiblätter halbieren und in der Butter anrösten.
  5. Mit zwei Löffeln von der Kürbismasse Nocken abstechen und in etwas Olivenöl anrösten. Vorsichtig, die Masse bekommt schnell mehr Rostaromen als ihr wollt 🙂
  6. Alles zusammen servieren, lecker mit etwas Parmaschinken und einem grünen Salat.

Chicken Nuggets mit glutenfreien Pankomehl

Pankomehl kennt fast jeder aus asiatischen Restaurants – Krabben kleiden sich gerne in knusprigem Panko.

Leider besteht die Knusperhilfe aus Weizenmehl und ist damit nicht glutenfrei. Wer trotzdem nicht auf die leckere Panade verzichten will, muss selbst Hand anlegen, man muss nämlich eigentlich nur ein seeeeeehr hartes Brötchen grob raspeln.

Ich habe einfach gestern ein glutenfreies Brötchen mehr aufgebacken, halbiert und dann nochmal im ausgeschalteten Ofen knochenhart ausgebacken. Kurz vor dem Essen wird das Brötchen dann einfach auf einer groben Reibe geraspelt und wie normales Pankomehl verwendet.

 

Normalerweise wird das panierte Nugget frittiert bzw. in viel Öl ausgebacken. Wer Fett sparen möchte, der verwendet den Backofen oder eine der neuen Heissluftfriteusen.  Diese Geräte frittieren nicht wirklich, sondern Garen mit sehr viel heißer Luft.

Eine komplette Ladung Nuggets ist so in 10 Minuten gar, knusprig und fettfrei. Die Geräte gibt es günstig bei Amazon.

 


Chicken Nuggets mit glutenfreien Pankomehl
Chicken Nuggets mit glutenfreien Pankomehl
Portionen Vorbereitung
1Portion 10Minuten
Kochzeit
15Minuten
Portionen Vorbereitung
1Portion 10Minuten
Kochzeit
15Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Das Huhn in grobe Würfel schneiden. Das Reismehl mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver kräftig abschmecken.
  2. Das Huhn panieren: in Mehl wenden, dann im Ei befeuchten und zum Schluss in den groben Semmelbröseln wenden.
  3. Die Fritteuse auf 180° vorheizen, und die Nuggets circa 10-15 Minuten knusprig ausbacken.
  4. Den Salat und das Gemüse schneiden, waschen und mit einem Dressing nach Wahl abschmecken. Mein Favorit ist gerade eine Mischung aus Joghurt, Zitronensaft und Cayennepfeffer.
  5. Die warmen Nuggets auf dem Salat verteilen und genießen

Schnelle Hackfleischpizza

Sonntags gehen mein Mann und ich nachmittags tanzen, so richtig klassisch in einer Tanzschule.  Das bedeutet viel Spaß und Bewegung, allerdings wird das Kochen sonntags abends gerne etwas hektisch. Also gibt es Sonntag Rezepte, die ich vorbereiten kann und dann nur noch backen muss.

Das schöne an dieser Hackfleischpizza ist, dass man so ziemlich jedes Gemüse aus der Gemüseschublade verarbeiten kann.  Bei uns waren es heute eine gelbe Paprika, ein paar Tomaten und als Beilage etwas Feldsalat.

Das Foto ist leider nicht so schön geworden, das ist mir erst eingefallen als wir schon gegessen haben.


Schnelle Hackfleischpizza
Schnelle Hackfleischpizza
Portionen Vorbereitung
8Portionen 10Min
Kochzeit
45Min
Portionen Vorbereitung
8Portionen 10Min
Kochzeit
45Min
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 175° vorheizen. Tomaten in Scheiben schneiden und zur Seite stellen.
  2. Das übrige Gemüse fein würfeln und mit dem Hackfleisch und dem Ei gut mischen. Mit Pfeffer, Salz und Pizzagewürz herzhaft würzen und in 30 × 40 cm große Auflaufform geben.
  3. 20 Minuten in den Backofen geben.
  4. Mit den Tomaten, dem Mozzarella und dem geriebenen Käse belegen. Noch mal für circa 20 Minuten backen. Schmeckt am Besten mit einem frischen Salat.

Nudeln to Go – Fast food im low carb Style

Auf Instagram habe ich euch neulich ja schon das tolle Nudel-Glas gezeigt, dass meine Tochter mir für das Mittagessen vorbereitet hat.  Obwohl wir eine Kantine haben, ist das Essen dort manchmal zu schwer und zu viel. Ein stressigen Tagen reicht es mir, wenn ich etwas warmes in den Bauch bekomme –  eigentlich wäre eine 5 Minuten Terrine da genau das Richtige.  Diese Dinger sind aber weder besonders gesund (ich sage nur Zusatzstoffe), umweltfreundlich (Plastikbecher) und schon gar nicht Low-Carb. Also habe ich mir in den letzten Tagen ein paar Gedanken gemacht, wie ich solche Gläser fürs Büro  perfekt vorbereiten kann.

Wer mich kennt weiß, dass ich gerne manchmal übertreibe. Also habe ich diesmal sogar die Gemüsebrühe selbst gemacht. Das ist viel einfacher als man denkt, und so habe ich die Inhaltsstoffe wunderbar unter Kontrolle. In meinem selbst gemachten Gemüsebrühepulver findet ihr daher weder Hefe noch übermäßige Mengen an Geschmacksverstärker oder Salz.

 

Der Grundaufbau so eines schnellen Mittagessens  ist immer der selbe:

  •  Ein Esslöffel Gemüsebrühepulver ( selbst gemacht oder eine gute Fertigware)
  •  Eine gute Handvoll Nudeln, die man nur mit kochendem Wasser übergießen muss (wer extrem viel Kalorien sparen möchte, kann hier wunderbar Shirataki Nudeln verwenden. In meinem Glas seht ihr Süsskartoffelnudeln,  die man vorher kurz einmal kochen muss)
  •  Eine gute Handvoll kleingeschnittenes Gemüse, Krabben oder vorbereitetes Geflügel

Das Glas wartet auf mich im Kühlschrank,  bis ich zur Mittagspause einfach 250 ml kochendes Wasser darüber gieße.  Die einzige Herausforderung ist der Transport, das Glas wird nämlich richtig warm. Aber nichts, was ein Küchenhandtuch nicht erledigen kann.


Gemüsebrühepulver
Gemüsebrühepulver
Portionen Vorbereitung
10Portionen 15Min
Kochzeit
4Stunden
Portionen Vorbereitung
10Portionen 15Min
Kochzeit
4Stunden
Zutaten
Anleitungen
  1. Alle Gemüse waschen, schälen und entweder auf der Küchenreibe fein raspeln oder in der Küchenmaschine feinhacken.
  2. Den Ofen auf 80° Umluft vorheizen und das feingerast bitte Gemüse auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Die Masse sollte dünn verteilt werden, nehmt im Zweifelsfall lieber ein zweites Blech.
  3. Den Ofen im Umluft Betrieb bei offener Tür (einfach ein zusammengerolltes Küchenhandtuch dazwischen) circa 4-5 Stunden trocknen. Jede Stunde die Masse einmal zwischen den Händen Verreiben (als ob ihr Hände waschen würdet. Wenn das Gemüse richtig trocken ist, das ganze einmal durch die Küchenmaschine jagen - fertig ist das Brühepulver.
Rezept Hinweise

Das selbst gemachte Gemüsebrühe Pulver eignet sich wunderbar zum verschenken. Ihr könnt es je nach Jahreszeit oder Küche mit verschiedenen Kräutern und Gewürzen variieren. Besonders lecker finde ich die italienische Variante mit Rosmarin und frischen Thymian.