Menüfolge: Main Dish

Kaiserschmarrn mit frischen Erdbeeren

Heute beim Spargelgrosseinkauf (der ist gerade sehr günstig und ich friere mir immer 4-5 kg ein), haben mich diese wunderschönen Erdbeeren angelacht.

Da ich nach dem Shoppen richtig Hunger hatte, gab es also diesen wunderbaren Kaiserschmarrn mit Erdbeeren.

Neulich habe ich Euch ja von meiner Basenkur erzählt. Dazu gehört auch eine Probiotic-Kur, aktuell verwend ich gerne Inulinpulver in Getränken oder Speisen. Auch hier habe ich einen Löffel versteckt 🙂

image

 

Kaiserschmarrn mit frischen Erdbeeren
Dieser Kaiserschmarrn ist glutenfrei und Lowcarb und dank Inulinpulver auch noch gesund
Kaiserschmarrn mit frischen Erdbeeren
Dieser Kaiserschmarrn ist glutenfrei und Lowcarb und dank Inulinpulver auch noch gesund
Portionen Vorbereitung
1Portion 5Min
Kochzeit
10Min
Portionen Vorbereitung
1Portion 5Min
Kochzeit
10Min
Anleitungen
  1. Die Eier trennen und das Eiweiß sehr steif schlagen. Das Eigelb mit den übrigen Zutaten gut mischen und das steife Eiweiss unterheben.
  2. Die Erdbeeren putzen und in kleine Stücke schneiden
  3. Etwas Kokosöl oder Butter in einer Pfanne schmelzen. Den Teig hinein geben und etwas flach streichen. Den Kaiserschmarrn von einer Seite so lange auf mittlerer Temperatur backen, bis er goldbraun ist. Dann mit zwei Löffeln vorsichtig zerpflücken und fertig garen.
  4. Mit den Erdbeeren auf einen Teller geben und mit Puderxucker bestreuen.
Rezept Hinweise

image
image

image

 

 

Glutenfreier Flammkuchen mit Spargel und Bärlauchpesto

Hier in der Pfalz ist der französische Einschlag überall spürbar – auch in der Spargelzeit. Da backen wir gerne Flammkuchen mit Spargel. Ideal hierfür sind dünne Spargelspitzen die man nicht schälen muss, und die dem Flammkuchen eine leckere frische Note geben. Gibt man dann noch etwas Bärlauchpesto in den Schmand, hat man “Best of Spring”.

Wer kein Problem mit Gluten hat, der kann natürlich einfach auf fertigen Flammkuchenteig zurückgreifen.

 

Flammkuchen

Flammkuchen

 

Glutenfreier Flammkuchen mit Spargel und Bärlauchpesto
Das Rezept ergibt 2 Flammkuchen, die entweder für eine Person als Hauptgericht oder für 2-3 Personen als Vorspeise reichen.
Glutenfreier Flammkuchen mit Spargel und Bärlauchpesto
Das Rezept ergibt 2 Flammkuchen, die entweder für eine Person als Hauptgericht oder für 2-3 Personen als Vorspeise reichen.
Portionen Vorbereitung
2Flammkuchen 10Min
Kochzeit
12Min
Portionen Vorbereitung
2Flammkuchen 10Min
Kochzeit
12Min
Anleitungen
Teig
  1. Mehl, Wasser und Olivenöl zu einem geschmeidigen Teig verkneten und zwischen 2 Bögen Backpapier ganz dünn ausrollen.
Belag
  1. Den Spargel in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und 5 min ziehen lassen. Wer normalen oder grünen Spargel verwendet, gart ihn bissest.
  2. Schmand und Creme fraiche verrühren, mit dem Bärlauchpesto, ein paar Kräutern und Salz kräftig abschmecken.
  3. Den Ofen aus 220 Grad vorheizen.
  4. Den Flammkuchenboden mit Schmand bestrichen und mit den Speckwürfeln und dem Spargel belegen. Die feingehackten Frühlingstüzwiebeln drüber geben und für 12 min backen. Heiß genießen.
Rezept Hinweise

Flammkuchen3

Möhrenspaghetti mit Garnelen und Lachs

Gemüsespaghetti – sogenannte Zoodles – sind bei Low Carblern sehr beliebt. Sie sind mit einem Spiralschneider schnell vorbereitet, schnell gekocht und mit den richtigen Zitaten super lecker.
Dieses Mal habe ich beim Gemüsedealer meines Vertrauens bunte Möhren bekommen, und daher gab es Möhrenspaghetti.

Möhrenspaghetti mit Lachs und Garnelen
Möhrenspaghetti mit Lachs und Garnelen
Portionen Vorbereitung
1Portion 10Min
Kochzeit
10Min
Portionen Vorbereitung
1Portion 10Min
Kochzeit
10Min
Zutaten
Anleitungen
Gemüsespaghetti
  1. Die Möhren waschen und mit dem Siralschneider zu Gemüsespaghetti verarbeiten. In kochende Gemüsebrühe geben und in 5 min. Bissest garen.
Soße mit Lachs und Garnelen
  1. Zwiebel würfeln und in etwas Öl andünsten. Lachs würfeln und mit den Krabben anbraten. Sahne zugeben und kurz einkochen lassen. Mit etwas Salz, Pfeffer und frischen Kräutern würzen und zu den Spaghetti geben.
Rezept Hinweise

Und wie üblich zum Schluss eine Entspannungskatze.

Suchbild: finde die #Katze  eigentlich ist der Korb für Decken und Kissen, jetzt ist es ein Katzenkorb
Suchbild: finde die #Katze eigentlich ist der Korb für Decken und Kissen, jetzt ist es ein Katzenkorb

Wildschweinfilet mit Selleriepürree

Ich esse seit knapp 2 Jahren kein Schweinefleisch mehr. Das hat keine religiösen Gründe, bei einem Lebensmitteltest kam heraus dasss mein Körper es einfach nicht gut verarbeiten kann. Die einzige Ausnahme ist Wildschwein, und wenn ich über ein Wildschweinfilet stolpere freue ich mich wirklich auf das Essen.

Wildschweinfilet ist ein sehr mageres Fleisch, das sehr wenig Wildgeschmack mitbringt – quasi Wild “light”. Es muss sanft behandelt werden, denn falsch zubereitet wird es trocken und ledrig – was bei dem Preis für dieses Fleisch einfach sehr schade wäre. Damit es zart bleibt, gare ich Wildschweinfilet gerne bei Niedertemperatur.

Bei uns kommt es mit einem feinen Selleriepürree und Rotweinsoße auf den Tisch, bei dem kalten Wetter draußen ein feiner Gaumenschmeichler.

Wildschwein3

 

Wildschwein2

 

Wildschwein4

Wildschweinfilet mit Selleriepürree
Wildschweinfilet mit Selleriepürree
Portionen Vorbereitung
4Portionen 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
1,5Stunden 12Stunden
Portionen Vorbereitung
4Portionen 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
1,5Stunden 12Stunden
Zutaten
Wildschwein
Für die Soße
Selleriepürree
Anleitungen
Wildscheinfilet
  1. Das Wildschweinfilet wird über Nacht mariniert. Dazu müssen alle weißen Häute/Sehnen entfernt werden. Das Öl in einen Ziplog-Beutel geben, Wacholder, Pfeffer und Rosmarin hineingeben, Fleisch hinzugeben und gut kneten. Über Nacht im Kühlschrank aufbewaren.
  2. Das Fleisch ca. 1 h vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Ofen auf 80 Grad vorheizen. Etwas Butterfett in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und das Fleisch von jeder Seite ca. 3 min anbraten. Die Pfanne in den Ofen stellen und dort bei 80 Grad ca. 45 min garen.
Selleriepürree
  1. Sellerie schälen, waschen und würfeln. In etwas Salzwasser ca. 20 min weich kochen. Abgießen und auf der heißen Herdplatte gut ausdampfen lassen. Sahne angießen und mit einem Pürrierstab cremig aufschlagen. Gut würzen und warm stellen.
Rotweinsoße
  1. Die Schalotten würfeln und in etwas Öl anbraten. Mit Rotwein ablöschen und Wildfonds dazugeben. Um 1/3 reduzieren. Jetzt mit dem Schnellschneidestab pürrieren und die Sahne unterschlagen (die Soße wird dadurch richtig schaumig). Kräftig abwürzen und mit den übrigen Zutaten servieren.
Rezept Hinweise

Ich habe jetzt seit 2 Rezepten dieses Rezepte-Plugin im Einsatz um die Rezepte für Euch übersichtlicher und besser ausdruckbar zu machen. Gefällt Euch das eigentlich? Oder war die Darstellung früher besser?

Über eine kurze Rückmeldung würde ich mich sehr freuen!

Und noch ein Katzenbild zur Entspannung
Und noch ein Katzenbild zur Entspannung

Sweet & Smoky Pulled Chicken

Ich bin häufiger dienstlich im amerikanischen Süden unterwegs. Hier gibt es überall sogenanntes Soulfood, also herzhaftes Essen das Leib und Seele erwärmt. Mein Liebling ist dieses Sweet & Smoky Pulled Chicken, denn es hat die perfekte Mischung aus süß und herzhaft und ist dank Slowcooker extrem gemütlich gekocht.
Wer keinen Slowcooker hat kann das Gericht einfach im Backofen zubereiten.

image

Sweet & Smoky Pulled Chicken
Sweet & Smoky Pulled Chicken
Portionen Vorbereitung
4Portionen 5Min
Kochzeit
4-8Stunden
Portionen Vorbereitung
4Portionen 5Min
Kochzeit
4-8Stunden
Zutaten
Schwarzer Pfeffer, getrocknete Zwiebeln, Knoblauch
Anleitungen
  1. Alle Gewürze mit dem heißen Wasser mischen und gut verrühren. Die Hühnerbrüste in den Slowcooker oder eine Auflaufform geben und gut mit der Soße bedecken. Im Slowcooker 4 h bei mittlerer oder 8 h bei niedriger Temperatur garen. Wer den Backofen benutz, lässt das Huhn für 20 min bei 160 Grad und dann 4 h bei 80 Grad garen. Das Huhn jetzt mit 2 Gabeln zerfleddern und mit der Soße mischen (ggf. Nachwürzen).
Rezept Hinweise

Dieses Pulled Chicken schmeckt toll in Weaps oder als Sandwichbelag. Ich esse es extrem gerne als Salatwrap.
Hierzu sucht Ihr Euch ein paar schöne Blätter Eisbergsalat, gebt etwas Pulled Chicken hinein und wickelt den Salat lose ein. Dann wie einen Wrqp oder Frühlingsrolleimage genießen.