Meine EfWarum ich auf so etwas wie Bodychange 2018 reinfalle???? Naja…neues Jahr, neue Vorsätze: im April steht ein Ball an zu dem ich gerne ein neues engeres Kleid tragen möchte. Beim snappen durch die Fernsehprogramme bin ich auf BodyChange gestoßen, das Nachfolgeprogramm von Imakeyousexy.

Was wird versprochen:

  • 1 on 1 Coaching
  • Rezepte
  • Motivationstipps
  • passende Übungen
  • eine App und ein Onlinekonto

Die Versprechen auf der Homepage unter www.bodychange.de

Warum hab ich mich angemeldet:

  • neue Inspiration
  • neue Rezepte (ich hab zwar knapp 900 hier, bin aber immer neugierig)
  • durch das Coaching meinem Schweinehund Beine machen
  • Ich stecke seit 6 Monaten in meiner Abnahme fest und brauche einen Push

Die Anmeldung war leicht – ich erhalte einen Gutschein für den Shop und 2 Pakete Eiweissshake. Da ich das Programm nicht kenne, nehme ich nur das 3-Monats-Paket (Gottseidank).

Im Shop gibt es allerlei zu kaufen (klar), ich habe mir Suppe im Glas fürs Büro bestellt und muss zugeben dass die wirklich lecker ist. Der Shake ist nix besonderes, vergleichbare Qualitäten gibt es auch anderswo zu kaufen.

Meine Erfahrungen mit Bodychange 2018: zum Start des Programms bekomme ich einen beispielhaften Ernährungs- und Einkaufsplan – das mit dem 1 on 1 Coaching ist hier schon nicht vorhanden. Es handelt sich um vorgefertigte Massenpläne. Ich werde nirgendwo nach Vorlieben oder Allergien gefragt. Es interessiert niemanden ob ich eher ein aktiver oder sitzender Mensch bin oder ob ich Sport treibe.

Dann geht es auf der Homepage los mit weekly Challenge (ich soll morgens atmen?!?) und Kochvideos (wie kocht man Hackfleischpfanne).

Ich kann mein Gewicht eingeben, eine Selfie machen und entscheiden ob mein Coach ein Mann oder eine Frau ist…..

Dieser Coach (Miri – nicht Siri, denn die kennt wenigstens meinen Namen) erscheint in wöchentlichen Videos, für alle Nutzer gleich und nicht individuell. Auch nach 6 Wochen  gibt es weder einen individuellen Ernährungsplan noch individuelle Tipps.

Was kann man im Programm wirklich erwarten:

  • Ein Rezeptbuch, das aber über die Zeit gleich bleibt
  • einen beispielhaften Ernährungsplan ohne Rücksicht auf besondere Anforderungen (z.B. Essen fürs Büro). Dieser wird nicht individualisiert oder angepasst… keine Ahnung wofür Bodychange Ernährungswissenschaftler beschäftigt
  • wöchentlich mehrere Videos mit so spannenden Themen wir “Atme morgens” oder “wie kocht man eine Hackfleischpfanne”

Klar hab ich mich abgemeldet, denn von meinen Erwartungen wurde keine einzige erfüllt. Ich öffne mittlerweile weder die App noch die Homepage, denn auf jedem Low-Carb- oder Fitness-Blog erhalte ich mehr Inspiration und Tipps.

Für wen ist das Programm geeignet: wenn sich jemand wirklich noch nie mit Low Carb Diäten beschäftigt hat, kann das hier ein Einstieg sein – für das gleiche Geld erhaltet Ihr aber sogar bei den WeightWatchers im Low Carb-Peogramm eine bessere Betreuung mit wirklich individuellen Tipps.

Ich halte das Programm für Geldschneiderei…. und ärgere mich über die Geldverschwendung!

 

p.s. nach Veröffentlichung dieses Beitrags hat Bodychange Kontakt mit mir aufgenommen. Eine nette Dame vom Produktmanagement wollte sich gerne persönlich mit mir austauschen um das Programm zu verbessern. Ich bin ja ein netter Mensch, also habe ich angeboten Ihr persönlich Feedback zu geben. Leider gab es dazu nie eine Reaktion

p.p.s. mittlerweile überlege ich ernsthaft, den Verbraucherschutz einzuschalten. Denn die Werbung mit “1 on 1”-Coaching ist massiv irreführend…. wenn 1 Video an 1000 Leute geschickt wird, ist das nicht 1 on 1…….

 

Bodychange

Bodychange
1.4

Preis

0.5/10

1 on 1 Coaching

0.5/10

Rezeptauswahl

2.0/10

Qualität App

2.0/10

Sportübungen

2.0/10

Pros

  • Für absolute Anfänger

Cons

  • Preis
  • Fehlendes Coaching
Share