20140529-080051-28851570.jpg
Wer hier schon länger mal vorbeischaut weiß ja, dass ich mit Hashimoto und einer gemeinen Gewichtszunahme zu kämpfen habe. Aktuell mache ich ja meine Hashimoto-Diät: keine Lebensmittel die als ungeeignet eingestuft werden, low Carb und ab und zu Sport.
Am Wochenende habe ich mich mit 2 Suppentagen vorbereitet und… Habe heute nach 5 Tagen schon unglaubliche 1,8 kg verloren! Für viele ist das gar nichts, für Menschen mit Hashimoto oder Schilddrüsenproblemen ist das extrem viel.
Basis für meine Kur ist eine genaue Analyse meines Stoffwechsels und der Lebensmittel die ich nicht vertrage. Wer sich mit Blutgruppen-, Ayuveda- oder Stoffwechseldiät beschäftigt kennt das.
Das habe ich natürlich nicht allein gemacht, das Teamvon Vitalplan.info hilft mir dabei.
Ausgestattet mit kompletten Listen von Lebensmitteln die ich künftig meide kann ich loslegen. Spannend war, dass mein Körper genau die Dinge abgelehnt hat, die ich auch im Verdacht hatte: Gluten, Milch, Käse, Meeresfrüchte. Das auch Essig und Cashewkerne dabei sind hat mich gewundert, aber bei so vielen anderen Treffern glaube ich das jetzt.

Und das mein Essen trotzdem noch schmeckt, beweist schon mein Frühstück: frische Himbeeren, Schafsmilchjoghurt und geschälte Hanfsamen als Öl- und Ballaststoffquelle – sieht nicht nach Diät aus, oder?
Ich halte Euch auf dem Laufenden, haltet Durch!

Share