Extrem lecker und perfekt für Low Carb / meine Hashimoto-Diät: Rotes Curry.
Das Curry ist sehr einfach vorzubereiten: für 3 Portionen braucht Ihr
– 400 g Rinderhüfte in schmale Streifen geschnitten
– 2 rote Paprika
– 2 Frühlingszwiebeln
– 2 EL rote Currypaste (ohne Zucker und Glutamate)
– Sesamöl
– Shiratakinudeln

2 EL Sesamöl in der Pfanne erhitzen und das Fleisch gut anbraten. Aus dem Öl nehmen und warm stellen. Gemüse im heißen Öl scharf anbraten, Currypaste zugeben (Knoblauch zum Schluss, sonst wird er bitter) und mit der Kokosmilch angießen. 5 min köcheln lassen, dann das Fleisch und die abgespülten Shiris zugeben. Nach Geschmack noch salzen und pfeffern. Das Ganze 2-3 min wärmen und mit ein paar Streifen Frühlingszwiebeln oder frischem Koriander bestreuen.
20140530-141700-51420896.jpg

Share