Wraps sind nicht nur lecker, sondern auch perfekt vorzubereiten und daher der klassische Bürolunch. Leider sind die zugehörigen Pfannkuchen aus Mehl, und damit für Low-Carb nicht geeignet.
Aber wofür gibt es Eier? Mit denen kann man nämlich perfekte Wraps herstellen.
Für einen Tag braucht ihr:
– 2 Eier
– 1 EL neutrales Eiweisspulver
– Salz und Pfeffer
– einen Schuss kaltes Wasser

Ihr mischt einfach alles in einem Marmeladeglas gut durch und bratet dann in einer gefetteten beschichteten Pfanne ein Omelette. Wichtig ist, dass das Omlelette nicht zu sehr gebraten wird sonst bricht es beim Rollen.
Mein Lieblingsbelag ist Meerrettich, Lachs und Salat.
Was ist Eurer?

20140223-115054.jpg

Share