Lebkucheneis ist lecker, am liebsten mag ich es mit lauwarmen Zimtpflaumen. Und wie einfach ein Lebkucheneis low carb sein kann, zeigt folgendes Rezept..

Für 1 Kastenform:

  • 4 Low Carb Lebkuchen in kleine Stücke geschnitten
  • 400 ml Alpro Soja Sahne oder normale Sahne (hängt davon ab, wieviel Fett Ihr vertragt)
  • 2 EL Xucker
  • Lebkuchengewürz
  • Zuckerfreie/-arme Schokolade, ca. 3 EL in Stücke geschnitten
  • Orangenschale und Zitronenschale (natürlich von Biofrüchten), in kleine Stücke geschnitten (als Orangeat-Ersatz)
  • gehackte Mandeln (ca. 1 Hand voll)
  • 3 Eier
  • 1 EL Rum

Zubereitung Lebkucheneis:

  1. Eier trennen
  2. Eiweiß mit 2 EL Xucker steif schlagen
  3. Eigelb mit 1 EL Xucker schaumig aufschlagen
  4. Sahne steif schlagen und unter die Eimasse ziehen
  5. Zutaten unterrühren
  6. Eiweiß unterheben und entweder in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Kastenform oder kleine Eisformen füllen
  7. Dazu schmeckt entweder eine Schokosoße, lauwarme Pflaumen oder Cognackirschen
20131223-161445.jpg

Aufgeschlagenes Eigelb mit Sahne, Schokoraspeln und gehackten Haselnüssen

Lebkucheneis

so sieht die fertig verrührte Masse für das Lebkucheneis aus – ganz locker und fluffig

 

Share