Shirataki Nudeln mit Carbonara liebe ich schon seit Dukan (Rezept siehe hier). Da Dukan eine Low Carb Low Fat-Ernährung ist, konnte ich dort natürlich nicht mit Sahne oder Käse arbeiten. Geschmeckt hat mir die dukanische Variante natürlich auch, aber die sahnige LCHF-Variante ist einfach noch besser.

Shirataki Nudeln esse ich immer wieder gerne. Wer sie noch nicht kennt, das sind Nudeln aus Konjak Mehl, einer Wurzel die quasi keine Kohlenhydrate hat. Die Nudeln sehen aus wie Glasnudeln, haben fast keinen Eigengeschmack und kommen entweder in Wasser oder getrocknet im Asialaden daher.

Da wir etwas ländlich wohnen, bestelle ich meine Nudeln immer bei Amazon – aktuell gibt es hier auch ein gutes Angebot:

 

Die Zubereitung von Carbonara-Soße ist super einfach.

Shirataki Carbonara LCHF

Shirataki Carbonara LCHF

 

Pro Portion braucht Ihr:

  • 80 g Speckwürfel
  • 120 ml Schlagsahne (ich nehme immer die Alpro Sojasahne)
  • 2 gewürfelte Lauchzwiebeln oder eine gewürfelte kleine Zwiebel
  • Öl zum Anbraten
  • Geriebenen Parmesan oder anderen Käse (ich habe diesmal Ziegengouda verwendet)
  • 1 Eigelb
  • Shirataki-Nudeln (ich habe 200 g gekochte Shiris verwendet)

Zubereitung:

  • Speckwürfel und Zwiebel mit etwas Öl anbraten bis der Speck knusprig ist
  • Mit der Sahne angießen und kurz einkochen lassen
  • Käse zugeben und rühren, bis der Käse geschmolzen ist
  • mit Pfeffer und Salz würzen (ich mag viiiiel Pfeffer in der Carbonara)
  • Topf vom Herd ziehen und unter Rühren das Eigelb zugeben
  • Sofort über die vorbereiteten Nudeln geben und genießen
Shirataki Carbonara LCHF

Shirataki Carbonara LCHF

 

Die Nährwerte lt. FDDB.info sind:

  • Brennwert 2029 KJ (485 kcal)
  • Fett 37,8 g
  • Kohlenhydrate 10,9 g
  • Protein 27,8 g
  • Alkohol 0 g
  • Wasser 0,2 Liter
  • Ballaststoffe 1,1 g
  • Broteinheiten (BE) 0,9

Macht einen Skaldeman von 1,3

 

For all non-germans: how to prepare Shirataki Carbonara:

  • 80 g of bacon (in cubes)
  • 2 spring onions chopped
  • 120 ml of cream (I used soy cream)
  • 1 portion of shirataki noodles
  • cheese of your choice (parmesan works best, I use goat cheese gouda)
  • 1 egg yolk
  • salt and pepper

Preparation is very easy:

  • roat the bacon together with the chopped onions till the bacon is crispy
  • Add the cream and cook for 2-3 minutes
  • add the cheese and stir till it is melted
  • remove from plate, cool down for 2 minutes and then add egg yolk
  • season with lots of pepper and some salt
  • pour over the prepared Shirataki noodles and enjoy
Share