Neulich war ich dienstlich in Konstanz am Bodensee und habe dort wunderbare Bodensee-Felchen auf Rote Beete gegessen. Das war so lecker, dass es heute bei mir Stremel-Lachs auf Rote Beete Salat gab. Bodensee-Felchen gibt es bei uns in der Pfalz leider nicht…

Bei Stremel-Lachs kann man insgesamt wenig falsch machen. Ich kaufe ihn immer beim Fischhändler, da weiß ich dass er nicht zu fettig ist und nicht tranig riecht. Meine Lieblingsvarianten sind die mit Pfeffer und mit Kräutern, aber auch der normale wandert immer wieder in meinen Einkaufskorb. Stremel-Lachs ist ein wunderbares Büro-Mittagessen, denn er riecht nicht zu extrem (ich esse oft schnell zwischendurch am Schreibtisch) und ich brauche nur eine Gabel.

Leider ist das Foto etwas dunkel geworden, meine Kamera hatte ein Problem sich für den richtigen Farbwert der roten Beete oder des Lachses zu entscheiden…..

Stremel-Lachs auf Rote Beete Salat

Für den Rote Beete Salat:

  • 3 Knollen gegarte Rote Beete (gibt es in jeder Gemüseabteilung)
  • Zitronensaft
  • Olivenöl
  • grobes Meersalz (ich habe mein selbstgemachtes Ingwer-Salz verwendet)

Am Besten zieht Ihr für die Zubereitung Handschuhe an und benutzt ein Glasbrett oder einen Porzellanteller. Rote Beete färbt nämlich wirklich alles. Ich habe schon einige Silikonbretter im Schrank, die noch monatelang nach Gemetzel und Horrorfilm aussehen.

Die Zubereitung:

  • Die Rote Beete-Knollen jeweils halbieren, in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und dann Würfel schneiden.
  • In einem Glas- oder Porzellanschälchen mit dem Olivenöl, dem Zitronensaft und dem Salz marinieren. Da ich Pfeffer-Stremel hatte, habe ich auf den Pfeffer verzichtet. Wer es etwas schärfer mag, der fügt etwas frisch geriebenen Pfeffer hinzu. Lecker ist auch ein Hauch frischer Ingwer.
  • Dann auf dem Teller anrichten, den Lachs in Streifen schneiden und genießen.

lachs rote beete2

Ich finde dieses schnelle Gericht optisch sehr ansprechend. Es ist low carb, dukan tauglich und natürlich für meine Hashimoto-Ernährung gut geeignet.

Mögt Ihr Rote Beete?

Share