Schlagwort: Eierlikör

Familienküche: Superschnelle Eierlikörtarte

Eigentlich blogge ich Rezepte die sowohl glutenfrei als auch Low-Carb sind. Im realen Leben koche ich für meine Familie aber durchaus ganz normales Essen, natürlich auch mit Mehl oder auch mal mit Zucker. Ab sofort werde ich euch diese Rezepte unter dem Schlagwort „Familienküche“ hier auf dem Blog stellen. Es wäre nämlich schade wenn die vielen Dinge die wir hier ausprobieren und für gut befinden nicht mit euch geteilt werden. Hier also eine ganz schnelle Eierlikörtarte die es bei uns am Ostersonntag gab.
die Zutaten für diese Tat habe ich eigentlich immer im Haus: fertigen Teig für Quiche falls jemand schnell einen Zwiebelkuchen haben möchte, Sahne und Eier.
ihr könnt diese Tarte kombinieren wie ihr wollt:

  • Frische Erdbeeren nach dem backen obendrauf verteilen
  • Tiefgefrorene Himbeeren auf den Teig legen und mitbacken
  • stadt stärke und Vanilleextrakt könnt ihr auch einfach zwei Pakete Vanille Pudding Pulver benutzen
  • wer für kleine Kinder backt lässt den Eierlikör weg und kann den super mit 50 ml Orangensaft ersetzen (die Tarte wird dann sehr fruchtig, gebt dann gerne noch abgeriebene Orangeschale dazu)

Ist es für euch in Ordnung wenn ich die Rezepte hier poste, oder soll ich alternativ einen zweiten Blog erstellen?

Familienküche: Superschnelle Eierlikörtarte
Familienküche: Superschnelle Eierlikörtarte
Anleitungen
  1. Backofen vorheizen auf Umluft:160°C
  2. Den Teig mit samt dem Backpapier in eine Tarteform legen, den Teig gut in die Wellen drücken
  3. Den Boden Ein paar mal mit einer Gabel ein stechen
  4. Sahne mit der Milch, Eiern, Xylith/Zucker, der flüssigen Tonkabohne bzw. Vanille, Stärke und dem Eierlikör verrühren.
  5. Den Teig 5 Minuten vorbacken.
  6. Die Sahnemischung vorsichtig auf den Boden geben und 60 Minuten backen. Zwischendurch unbedingt kontrollieren, wenn es zu dunkel wird eine Aluminium Folie drauflegen.
  7. In der Form auskühlen lassen.
  8. Wer mag gibt kurz vor dem servieren noch etwas Eierlikör obendrauf (davon kann man ja eigentlich nie genug haben).

Weihnachtlicher low carb Eierlikör

Eierlikör gehört zu den Dingen, die ich eigentlich ausschließlich in der Weihnachtszeit mag – hier aber sowohl pur, auf Eis oder mit Espresso.

Da man mit hochprozentigem Alkohol arbeitet, ist Eierlikör nicht wirklich low carb dafür aber kohlehydratreduziert. Eine Flasche ergibt ein tolles Geschenk aus der Küche, z.B. im Advent.

[column-half-1]

IMG_0267
[/column-half-1]
[column-half-2]

Für einen Liter Eierlikör braucht Ihr:

  • 4 Eier
  • 125 Xylit oder Xucker
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 300 ml Doppelkorn oder weißen Rum
  • 250 ml Sahne
  • 1 Vanilleschote

[/column-half-2]

Die Zubereitung des Eierlikörs

  • Mahlt das Xylit mit der kleingeschnittenen Vanilleschote sehr fein
  • Rührt die Eier in einer Metallschüssel schaumig auf
  • Gebt die Sahne das Lebkuchengewürz und den Alkohol unter Rühren dazu
  • Jetzt muss das Ganze im Wasserbad so lange aufgeschlagen werden, bis die Flüssigkeit andickt (ca. 10 – 15 min).
    Unbedingt aufpassen, dass der Likör nicht ansetzt, denn dann schmeckt das Ganze nach Rührei.
  • Sofort in saubere Flaschen füllen und verschließen.

Im Kühlschrank hält sich der Eierlikör ca 1 Monat.

Ich trinke ihn sebst gerne, als hübsch verpacktes Geschenk kommt er aber auch sehr gut an.

 

image

image

Ich glaube, ich fange so langsam mit der Winterdeko an #deko #winter #happysunday
Ich glaube, ich fange so langsam mit der Winterdeko an #deko #winter #happysunday

Eggnog Dukan – low Carb Eierlikör

Eggnog – also Eierpunsch – kenne ich aus den USA. Da gibt
es das Zeug sogar im Tetrapack für die Mikrowelle. Eine dukanische
low Carb Variante ist einfach herzustellen. Für 4 Gläser braucht
man: 1 Liter fettarme Milch 2 EL Maisstärke 7 EL Xucker 1

TL Vanille gemahlen 2 Bioeier ¼ TL Zimt Prise frisch
geriebene Muskatnuss n. B. Rum, oder Rum-Aroma, lecker auch mit
Orange oder Kokos Zubereitung Milch, Stärke und Xucker in einem
Kochtopf mit dem Schneebesen verrühren, aufkochen, unter ständigem
Rühren 1 Minute kochen, vom Herd nehmen. Eier in einer Schüssel
schaumig schlagen, ca. 1/4 der Milch langsam unter Rühren
hineinlaufen lassen und 1-2 Minuten unter Rühren köcheln. Mit Zimt,
Muskat, Vanille und nach Geschmack Rum/ Rum-Aroma/Orange oder Kokos
abschmecken. Schmeckt warm oder kalt, hält im Kühlschrank ca 2
Tage

Foto von caplanmiller.com