• 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft (200 g)
  • 4 Riesengarnelen oder 100 g Krabben
  • 2 Eier
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer, Salz, Kumin, frischer Koriander, Zitronensaft
  • 2 EL Haferkleie

Zubereitung:

  • Thunfisch mit einer Gabel auflockern
  • Krabben zerkleinern und unter den Thunfisch mischen
  • Schalotten und Koriander (ca. 2 EL voll) hacken und untermischen
  • Eier unterrühren bis eine sämige Masse entsteht (ich habs in die Küchenmaschine gepackt, wer es stückiger mag mischt einfach mit einer  Gabel)
  • Mit den Gewürzen abwürzen. Mit dem Salz vorsichtig sein, Thunfisch ist oft schon salzig
  • Von der Masse mit 2 Esslöffeln Nocken formen und vorsichtig in der Haferkleie wälzen (wer keine mehr übrig hat, kann auch Weizenkleie nehmen oder ganz darauf verzichten).
  • Auf ein Backblech setzen (Backpapier) und bei 180 Grad in ca. 8 min garziehen lassen. Besonders luftig werden die Nocken, wenn ihr den Ofen richtig aufheizt, die Nocken auf dem Backblech reinschiebt und sofort ca. 100 ml kochendes Wasser auf den Backofenboden schütten)
  • Pur oder mit Salat genießen

 

 

Share