Nachdem ich ja den Konjak-Reis von Kajnok testen durfte, müsste ich kreativ werden – das ist Ehrensache!
Aus meinem Italienirlaub habe ich jedem Risotto-Reis mitgebracht, jetzt habe ich mal ein Konjak-Risotto probiert.

IMG_2943.JPG

Ihr braucht:
– 1 Packung Kajnok-Reis
– 4 Schollenfilets
– 1 Zwiebel gewürfelt
– Öl
– frische Kräuter
– 50 ml Weißwein

IMG_2940.JPG
Für das Risotto:
Den Reis kurz abspülen. Da er wirklich nicht riecht, reicht ein schnelles abspülen wirklich aus.
1/2 Zwiebel gewürfelt in Öl hlasig dünsten und mit dem Wein aufgießen. 5-8 min reduzieren und Reis zugeben. Mit Salz, Pfeffer und frischen Kräutern abschmecken und im ausgeschalteten Topf durchziehen lassen.
Fisch:
Restliche Zwiebel in Öl andünsten, Scholle zugeben und kross anbraten (geht in ca 4 min von der ersten, und 2 min von der anderen Seite). Mit Kräutern, Salz, Pfeffer und etwas geriebener Zitronenschale abschmecken, anrichten und genießen.
Ich bin vom Reis begeistert und werde ihn sicher nachkaufen.

IMG_2944.JPG
Habt Ihr ihn schon getestet?



Share