Heute war mein 2. Eiweisstag. Das Durchhalten am ersten Tag hat sich gelohnt – die Waage zeigte nette 1100 g weniger! Klar, das ist Wasser – ich freu mich trotzdem.
Also hatte ich heute die volle Motivation 😉
Frühstück: Kaffee mit Mandelmilch und dazu ein Schafskäsejoghurt mit einer kleinen Hand Obstsalat von gestern, mit Xylit

IMG_2243-1

Dann Einkaufen und auf der Post jemanden finden, der mir meine Pakete aus der Postbox rettet. Meine Mutter hatte während unseres Urlaus die Postboxkarte, und jetzt ist das Ding weg. Keine Karte – Keine Pakete! Mal schauen ob ich die kriege…
Dann ganz motiviert erst gewalkt, und dann noch das Sixpack-Training.. Gelernt: wer keine Socken trägt kriegt Blasen an die Hacken ;(

IMG_2876.PNG

Mittags: eine kleine Portion vom Huhn mit etwas scharfer Chilisosse

image
Abends: Frikadellen aus Rinderhack, Lauchzwiebel und Ei. einfach bei 175 Grad 25 min in den Ofen, fertig war das Abendessen. Die sind nicht schön – aber lecker

IMG_2249

2 Comments on Hashimoto-Diät: Eiweisstag

  1. hi, sag was machst du für eine eiweißdiät, wo man obst und gemüse auch essen darf. weil gestern war beim mittagessen doch auch gemüse dabei.
    wollt nur nachfragen, weil ich bin seit montag auch wieder auf eiweißdiät, aber echt ohne gemüse und obst. trau mich gar nicht, obwohl wir momentan brombeeren im garten hätten und ein stück melone im kühlschrank

    • Hallo Lisi, solange es nur eine Handvoll ist, macht das nichts! Ich hab mal meine Ernährungsberaterin gefragt, Beeren sind super gesund. Genieße ein paar 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.