Leckere knusprige Brötchen sind sehr schwierig, wenn man keine Kohlenhydrate essen möchte. Trotzdem geht es, man muss mit den verfügbaren Mitteln nur kreativ umgehen.
Für 5 leckere und vorallem knusprige Brötchen braucht man:
– 250 g Glutenmehl
– 50 g Haferkleie
– 100 g Eiweißpulver neutral oder Süßlupinenmehl (es geht garantiert auch mit Sojamehl)
– 1 TL Backpulver
– 1 TL Backtriebmittel auf Haferkleiebasis (von der Wagner Mühle in Sommerau)
– 1/2 TL Salz

Alle Zutaten mischen und so lange Wasser zugeben, bis der Teig fest aber noch formbar ist.
5 Teiglinge formen und mit frisch gemalenem Kümmel bestreuen.
Den Ofen auf 250 Grad richtig vorheizen. Unter das Backblech ein tiefes Backblech schieben. 1 Tasse kochendes Wasser ins tiefe Blech geben und Brötchen in den Ofen schieben. Durch den Dampf ergibt sich eine tolle Kruste. 10 min auf 250 Grad backen, Temperatur dann auf 200 Grad senken und 30 min backen (die Brötchen brauchen durch das Glutenmehl etwas länger).
Super lecker mit jedem herzhaften Belag, oder pur zu einer schönen Herbstsuppe

2 Comments on Knusprige Haferkleiebrötchen

  1. Hallo Kalinka, einen tollen Blog hast du. Deine Brotrezepte sind super. Man möchte sofort anfangen zu backen..😊
    Eine Frage zu obigem Rezept, dieses Backtriebmittel auf Haferkleiebasis, kann man das durch irgend ein anderes Backtriebmittel ersetzen?
    Danke für deine Antwort und deinen tollen Blog.

    • Danke für das tolle Kompliment *freu*
      Du kannst es mit normalem Backpulver versuchen, bevorzugt Weinsteinbackpulver… musst Du aber testen, das habe ich noch nie gemacht…
      sag mir unbedingt Bescheid wie sie geworden sind
      glg Inga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.