Sonntag koche ich gerne für Montag vor, denn da bin ich oft müde und habe keine Lust zu kochen.
Da ich schon lange keine Suppe mehr gegessen habe, gibt es eine würzige Kokos-Zitronensuppe mit Huhn.
Für 4 Personen braucht Ihr:
– 2 Hühnerbrustfilets
– 1 Biozitrone
– 1 Dose Kokosmilch
– Fischsauce
– Sojasauce
– Konjaknudeln oder -Reis (z.B. Von Kajnok)

 

IMG_3005.JPG

Hühnchen säubern und würzen. In 400 ml Gemüsebrühe 10 min kochen.

IMG_3007.JPG

Die Hälfte der Brühe abgießen und mit Kokosmilch aufgießen. Zitrone auspressen und Saft zur Suppe geben. Mit Fisch- und Sojasauce würzen. Konjakreis zugeben.

IMG_3009.JPG

Vor dem Servieren mit frischem Koriander bestreuen – guten Appetit

IMG_3013.JPG

Schmeckt Euch die auch so gut?

Kokos-Zitronen-Hühnersuppe

1 Comment on Kokos-Zitronen-Hühnersuppe

  1. Hallo Kalinka,
    das Rezept klingt sehr lecker. Ich bin ein ziemlicher Fan von Konjaknudeln, weil sie wenig Kalorien habe. Leider findet man nur soo wenige Rezepte mit Konjaknudeln. Dieses Rezept werde ich auf jeden Fall ausprobieren.
    Wo hast du die Konjaknudeln von dem Foto her? Schmecken die anders als die von kajnok?

    LG, S.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.