Sehr lecker und super vorbereitet- auch schön wenn Gäste
kommen. Für die Suppe:

  • 1 Sellerieknolle
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Packung Frischkäse 0,2%
  • Kräuter
  • 2 EL Weißwein
  • etwas Öl

Sellerie und Zwiebel waschen und schälen, beides würfeln. Etwas Öl erhitzen und
beides anbraten – die Zwiebeln dürfen nicht Braun werden. Mit etwas
Wein ablöschen und kurz weiterdünsten. 500 ml Wasser hinzufügen und
20 min köcheln lassen. Pürrieren und mit etwas abkühlen lassen.
Kurz vor dem Servieren Frischkäse in die nicht kochende Suppe
rühren und mit Salz, Pfeffer und Kräutern oder Honigaroma
abschmecken.

Für die Lachsrolle: 2 Eier trennen und das EW mit
etwas Salz steif schlagen. Eigelb mit 2 EL Frischkäse und 2 EL
neutralem EW- Pulver aufrühren. 1/2 TL Backpulver unterrühren. Das
EW unterheben und auf einem Backpapier ausstreichen (ca 30×30 cm).
Ca 10 min bei 180 Grad Umluft Backen. Noch warm mit 1/2 Packung
Frischkäse bestreichen. Frischen Dill aufstreuen und 4-5 Scheiben
Räucherlachs auflegen. Eng zu einer Rolle formen, in
Frischhaltefolie packen und 1 h kalt stellen. Im dünne Scheiben
schneiden und entweder als Einlage auf die Suppe legen oder als
schönen Spieß 3 Scheiben flach hinlegen und mit einem
Schaschlikspiess verbinden. Auf den Suppenteller legen.

Share