Quiche Lorraine ist für LCHF´ler das fast perfekte Essen – denn ausser dem Teig sind alle Zutaten 100% LCHF-Kompatibel.

Und dank Leinsamen- und Mandelmehl lässt sich auch dieser Teig wunderbar nachahmen.

Für 8 Portionen braucht Ihr:

  • 6 Eier
  • 400 ml Sahne
  • 400 g geriebenen Käse (ich habe 200 g Camembert angefroren und gerieben, und dazu 200 g Gruyere gemischt)
  • 100 g Leinsamenmehl
  • 100 g Mandelmehl
  • 150 g Schinkenwürfel
  • 6 Scheiben Bacon
  • 100 g Glutenmehl
  • 1 Würfel Hefe
  • Gewürze
  • 1 EL Weizenmehl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe

Zubereitung:

  1. Für den Teig zuerst einen Hefe-Vorteig ansetzen. Dazu einen Esslöffel Mehl mit der verkrümelten Hefe und etwa lauwarmem Wasser mischen. Abgedeckt ca. 10 min stehen lassen, die Hefe beginnt zu gehen und zu blubbern
  2. Die anderen Mehle hinzufügen und gut verrühren. Soviel Wasser zugeben, dass ein geschmeidiger Teig entsteht. Abgedeckt 15 min stehen lassen.
  3. Den Teig in eine gefettete Auflaufform geben und rundherum andrücken. Ausrollen ist extrem schwierig.
  4. Für die Füllung die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken
  5. Mit der Sahne, den Eiern und dem Käse gut verrühren und abwürzen. Ich nehme zum Würzen gerne Kümmel, Paprika und frischen schwarzen Pfeffer
  6. Auf den Teig geben und im vorgeheizten Ofen 20 min backen
  7. Dann den Bacon auf der Quiche verteilen und nochmal 10 min backen (bis die Quiche durchgegart ist)

Man kann auch auf das Gluten verzichten (ich esse bei der Quiche einfach den Teig nicht) und durch Mandelmehl ersetzen. Der Teig geht dann weniger auf und ist fester.

Alternativ kann man auch einen “Mürbteig” herstellen. Hierzu 300 g Mehl Eurer Wahl (Mandel, Leinsamen, Hanf, Soja) mit 300 g kalter Butter verkneten und in der gefetteten Form verteilen.

Dukanversion:

  • Glutenteig herstellen (Vorteig mit der Hefe herstellen und dann 250 g Glutenmehl dazu geben)
  • 200 g Qäse frieren und reiben, das ist der Käseersatz
  • Statt Sahne entweder Alpro-Sojasahne oder eine Mischung aus 200 g Frischkäse und 200 ml Milch verwenden

Ich mag solche Quiches, da sie schnell vorbereitet sind und man am nächsten Tag direkt ein kleines Mittagessen hat.

Was ist Euer Lieblingsrezept?

Share