Heute war ich den ganzen Mittag mit meiner lieben Dukanfreundin Bruni in Speyer unterwegs – viel geratscht mit Kaffee und Coke Zero. Da müsste es heute Abend schnell gehen 🙂 mir hat aus der Blogverlosung immer noch Friederikes Thailändischer Shiratakisalat in der Nase gesteckt – Hackfleisch hatte ich für Bolognese gekauft, also stand dem Test nichts mehr im Weg!
Ich habe das Rezept fast nach Ihrer Anleitung nachgekocht, allerdings habe ich die Shiris mit angebraten und etwas Thailändische Chilisosse (Au Hot) drübergegeben.

Thailändischer Shirataki Hackfleisch Salat

Thailändischer Shirataki Hackfleisch Salat

 

 

 

Ich hab’s nicht gepackt, die Shiris machen sooo satt!
Der Salat war aber toll würzig und schmeckt sicher kalt sehr lecker, also perfekt fürs Büro.
Das Rezept ist geeignet für Low Carb, Dukan und Hashimoto (glutenfrei und laktosefrei).
Ich bin begeistert – habt Ihr das Rezept schon getestet?

Share